Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Die wichtigsten Märkte sind Deutschland, die Schweiz, Frankreich und die Niederlande

"Wir sind die einzigen, die 20 Wochen hintereinander Bio-Steinobst liefern können"

Mit einem Umsatz von rund 32.000 Tonnen im Jahr 2018 ist HaciendasBio das größte Obst- und Gemüsebauunternehmen in Spanien. Das Unternehmen verfügt über 34 Plantagen mit einer Gesamtfläche von rund 2.000 Hektar, die sich auf Badajoz, Almería, Tarragona, Lerida, Sevilla, Gran Canaria und Saragossa verteilen.

"Concejiles", eine der größten Plantagen des Unternehmens in der Extremadura.

In diesem Jahr sind fünf neue Plantagen, die sich seit drei ​​Jahren im Umstellungsprozess befinden, produktiv geworden, einschließlich der in Sevilla. Dank dessen konnten sie ihre Steinobstproduktion und Erntezyklen verlängern. „Wir sind das einzige produzierende Unternehmen, das 20 Wochen hintereinander Bio-Obst liefern kann und einen Monat früher auf den Markt kommt als andere Länder“, sagt Silvia Llamas, Marketingleiterin von HaciendasBio.

Das Unternehmen hat soeben die Exklusivrechte für 5 Jahre einer neuen Sorte Platerine (Plattnektarinen) erworben, die aus weißem Fleisch besteht und auf allen europäischen Märkten mit Ausnahme des französischen Marktes angebaut und verkauft werden soll. Es handelt sich um eine Sorte, die aus dem Regal'in-Projekt des französischen Unternehmens Agro Seléctions Fruits hervorgegangen ist, das in den letzten drei Jahrzehnten führend bei der Entwicklung neuer Steinobstsorten war. Im Jahr 2018 gründete Agro Sélections die europäische Vereinigung Nectarine Blanche Plate mit dem Ziel, bis 2024 750 Hektar konventionell weißfleischige Plattpfirsiche und 150 Hektar der Bio-Variante anzupflanzen.

Silvia Llamas

Seit der Gründung des Unternehmens vor 15 Jahren ist die Produktion hauptsächlich für den Export bestimmt, für die 90% der Ernte bestimmt sind. Die wichtigsten Märkte sind Deutschland, die Schweiz, Frankreich und die Niederlande.

Vor einigen Jahren führte das Unternehmen die Marke Biovivo ein, die erste Multi-Referenzmarke für biologisches Obst und Gemüse. „Wenn der Verbraucher mit einem bestimmten Produkt zufrieden ist, wird er nach anderen Produkten der gleichen Marke suchen, in dem Wissen, dass sie den gleichen Standards entsprechen“, sagt Silvia Llamas.

"Bellicar", einer der wichtigsten Höfe in Almería. Zusammen mit Extremadura ist dies die wichtigste spanische Region für das Unternehmen.

„Der spanische Markt wächst jährlich im Verbrauch von Bioprodukten. Dieses Wachstum verläuft jedoch sehr langsam und unterscheidet sich stark vom Verbrauch in nordeuropäischen Ländern und sogar in Italien. Das letztere Land hat zwar ein ähnliches Verbraucherprofil wie Spanien im Mittelmeerraum, aber ein größeres biologisches Bewusstsein“, sagt Llamas.

„Wir waren auch die erste Marke, die kunststofffreie Verpackungen verwendete, bevor das 'Anti-Plastik-Fieber' und die Durchsetzung von Vorschriften für die Rücknahme von Einweg-Kunststoffen in Kraft traten. Seit wir diese Verpackungen vor zwei Jahren eingeführt haben, haben andere Unternehmen unser Modell nachgeahmt, trotz der damit verbundenen Schwierigkeiten, da die Produkte noch einen gewissen Grad an Feuchtigkeit und Schutz benötigen. Wir sehen diese Situation nicht als Wettbewerb, sondern begrüßen diese Entwicklung: Je mehr, desto besser.“ 

HaciendasBio wird, als einziger Hersteller von kernlosen Bio-Trauben in Spanien, auch die Vorteile von Fruit Attraction nutzen, um das Arra Table Grape Project zu fördern. Dank strategisch platzierter Plantagen gelingt es dem Unternehmen, die Trauben von Mitte Juni bis Mitte November zu liefern.

Das Unternehmen verfügt über 45 Bio-Obst- und Gemüseprodukte. „Vorerst werden wir diese Zahl nicht erhöhen, da wir glauben, dass wir bereits jetzt die Anforderungen unserer Kunden erfüllen. Einige mögen sich fragen, warum wir keine Bio-Zitrusfrüchte haben, aber wir sehen noch keinen wirklichen Bedarf. Wir haben viel in neue Sorten und in die Erweiterung der Kampagnen der bereits vorhandenen Produkte investiert. Wir sind zufrieden damit, wie weit wir es bereits geschafft haben“, sagt Silvia Llamas abschließend.

Während der Fruit Attraction finden Sie HaciendasBio in Halle 6, Stand 6H01.


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet