Kunststoffspezialist Pöppelmann FAMAC® geht in die Nachhaltigkeits-Offensive

Reduce – Reuse – Recycle auf der diesjährigen FachPack

Ressourcenschonende Verpackungskonzepte und die Initiative PÖPPELMANN blue® für einen geschlossenen Rohstoffkreislauf sind die FachPack-Highlights von Pöppelmann FAMAC®. Reduce, Reuse, Recycle – so lautet das Messemotto der auf Kunststoffverpackungen spezialisierten Division der Pöppelmann Gruppe aus Lohne. Innovative Verpackungslösungen sorgen durch reduzierten Materialeinsatz, optimierte Logistik und Wiederverwendbarkeit sowie ein verbessertes Recycling für einen verantwortungsvollen Umgang mit Kunststoff. Unter anderem der neulich lancierte FAMAC®-Gittertopf für Tomaten steht dabei im Vordergrund. 

Reduce: Tomaten-Gittertopf aus deutlich weniger Material
Snack-Tomaten ressourcenschonenderer und optisch noch attraktiverer verpackt: Der transparente Kunststoffeimer mit farbigem Bügel aus der Reduce+ Serie, entwickelt von Pöppelmann FAMAC® in Kooperation mit der MERULIN Gartenbauservice GmbH & Co. KG, wird im Spritzgussverfahren gefertigt. So lassen sich Materialeinsparungen bis zu 30 Prozent erzielen. Der Eimer hat ein Fassungsvermögen von 870 Millilitern, wiegt dabei nur 21 Gramm und weist dennoch die erforderliche Stabilität und Maschinengängigkeit auf. Die Gitterstruktur ermöglicht außerdem eine optimierte Belüftung des Lebensmittels bei gekühlter Lagerung. Insgesamt erweist sich die Verpackung als sparsam auf ganzer Linie, denn der reduzierte Materialeinsatz schont nicht nur Ressourcen, das geringere Gewicht trägt darüber hinaus zur Senkung der Logistikkosten sowie der DSD-Gebühren bei.

Deutscher Verpackungspreis 2019: Auszeichnung für Recycling-Verpackungen
Universalverpackungen aus Post-Consumer-Material für geschlossene Rohstoffkreisläufe – dafür wurde Pöppelmann FAMAC® soeben mit dem Deutschen Verpackungspreis in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ ausgezeichnet. Die PÖPPELMANN blue® Verpackungen in der Farbe Recycling Blue werden zu über 90 % aus Post-Consumer-Recycling-Granulat gefertigt und nach der Verwendung dem Recyclingstrom wieder zugeführt. Somit ist sichergestellt, dass der Materialkreislauf geschlossen ist, fossile Ressourcen geschont werden und der wiederverwendete Kunststoffanteil aus dem Verpackungsmüll steigt.

Weitere Informationen unter www.poeppelmann.com   


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet