Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet

Sie haben eine Software (Adblocker) installiert, der unsere Werbung blockiert.

Da wir die Nachrichten kostenlos zur Verfügung stellen, sind wir auf die Einnahmen aus unseren Werbebannern angewiesen. Bitte deaktivieren Sie daher Ihren Adblocker und laden Sie die Seite neu, um diese Seite weiter zu nutzen.

Klicken Sie hier für eine Anleitung zum Deaktivieren Ihres Adblockers.

Sign up for our daily Newsletter and stay up to date with all the latest news!

Abonnieren I am already a subscriber
Christiaens lädt zur Maschinenvorführung am 14. Mai 2024

Maschinelle Spargelernte mit 'Chris' in Kombination mit neuer Stretchfolie

FI Trading hat im vergangenen Jahr eine neue Folie eingeführt. Die Vorteile dieser neuen Folie sind, dass der Spargel unter Beibehaltung seiner Qualität weiter über dem Beet wachsen kann. Dadurch muss der Spargel nicht mehr jeden Tag geerntet werden.

Christiaens Agro Systems verfügt seit mehreren Jahren über Maschinen für die nicht-selektive Ernte von weißem und grünem Spargel. Chris (Großer Maschine auf Raupen für weißen Spargel) hat deutlich gezeigt, dass dies zu einer Qualitätsverbesserung nach der Reinigung des Bettes führt. Weniger bekannt ist die Menge des Spargels aus dem nächsten Durchgang. Die meisten Züchter haben den kleinen Chrisje bei der Arbeit gesehen, aber noch nicht den großen Bruder Chris, der vor allem in Deutschland immer mehr zum Einsatz kommt.

Im vergangenen Jahr wurde bei ein Anbauer ein Test in Kombination mit der neuen Folie und der nicht selektiven maschinellen Ernte durchgeführt. Selbst auf einer älteren Parzelle ergab sich, dass es nur 7 Prozent kurze Spargel gab. Der geerntete Spargel hatte eine sehr gute Qualität. In diesem Jahr wird der Test größer durchgeführt und mit dem "traditionellen Anbau" verglichen. Dieser Test wird auf einer jüngeren Parzelle mit ausreichendem Ertrag durchgeführt. Während der Messe in Karlsruhe haben wir viele Gespräche über diese Kombination geführt. Das Interesse daran war groß, dies beim Anbauer sehen zu können.

"Deshalb wollen wir jedem die Möglichkeit geben, live zu beurteilen, was diese Art der Ernte mit der neuen Folie für den Anbauer bedeuten kann. Wir versprechen Ihnen, dass Sie von der Quantität und Qualität der Ernte positiv überrascht sein werden: Wir hoffen, Sie bei unserer gemeinsamen Demonstration am 14. Mai in der Nähe von Roermond begrüßen zu dürfen."

Weitere Informationen und Anmeldung:
Mathe Teeuwen
Telefon: +31 (0) 625032889
[email protected]

Hans Kalter
Telefon: +31 (0) 475594869
[email protected]
www.christiaensagro.com.

Erscheinungsdatum: