Romagna Red's weiße Nektarinen

Romagna Red’s weiße Nektarinen werden zwischen Ende Juni und Anfang Juli geerntet, sie sind leicht rostrot wie die Big Top, haben aber weißes Fleisch. Der Zuckergehalt ist hoch, zwischen einem Brixwert von 15 und 18°. Die durchschnittlichen Werte gehen derzeit von A bis AAAA.

Romagna Red

Der Baumschulgärtner Daniele Neri vermehrt die Pflanzen und berät die Produzenten, damit sie gute Bewertungen erhalten können.

2019 Daniele Neri mit einer Kiste frisch geerntete Romagna Red am 3. Juli 2019

„Romagna Red haben einen tollen Geschmack und deshalb erzielen diejenigen, die sie verpackt verkaufen, hohe Preise. Gleichzeitig können diejenigen, die sie in Behältern ernten, eine durchschnittliche verkaufsfähige Bruttoproduktion von 18.000 € pro Hektar erzielen.”

Neri empfiehlt präzise Schneide- und Ausdünnungsarbeiten. „Wenn wir 100 Früchte der Sorte A oder 50 Früchte der Sorte AAA haben, mag das Gesamtgewicht ähnlich sein, aber der Preis pro kg wird verdoppelt. Das Ausdünnen kostet mehr, aber bei der Ernte wird Geld gespart. Leider wenden nicht viele diese Methode an.“

Darüber hinaus werden doppelte Tropf-Systeme benötigt, aber die Krone und der Stamm der Pflanzen sollten niemals nass sein.

„Dies sind kleine Maßnahmen, die es den Produzenten ermöglichen, das Einkommen zu erhöhen. Ich glaube, die Pfirsichproduktion wäre nicht in einer Krise, wenn die Menschen mit übereilten Entscheidungen nicht nach unten zielen würden..."

Kontaktdaten:
Daniele Neri Vivai Piante
Via Sacramora 15
48018 Faenza (Ravenna) - Italien
Tel./ Fax: +39 0546 639169
Mobil.: +39 335 5353085
E-Mail: info@danielenerivivai.com
Website: www.danielenerivivai.com


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet