Pushback Palettenregalanlagen mit Trolleys vergrößern Zukunftssicherheit von Combilo

Aufgrund des zunehmenden Handels mit bestehenden und neuen Produktgruppen ist es unumgänglich geworden, dass Combilo expandiert. Für die neuen Kühlräume hielt Combilo Einfahrregale nicht für geeignet. Dieses Lagerprinzip ist sehr arbeitsintensiv und der Auslastungsfaktor ist oft recht niedrig. Deshalb entschieden sie sich für Pushback Regale mit Trolleys.

Die eingelagerten Produkte müssen nämlich den Anforderungen entsprechend schnell und einfach nachvollziehbar und zugänglich sein. Die Rückverfolgbarkeit wird reguliert, indem jede ankommende Partei mit einem Barcode-Aufkleber versehen wird. Die schnelle Erreichbarkeit wird durch ein spezielles Regalsystem gewährleistet.

"Wenn Pushback Regale mit Trolleys verwendet werden, ist die Lagermethode (LIFO) in der Basis immer noch die gleiche wie beim Einfahrregal, allerdings ist das Ein- und Ausfahren pro Ebene jetzt einfacher und schneller. Die Wagen bewegen sich durch Schwerkraft in Richtung des Kommissionierers, wenn die vordere Palette entfernt wird. Der Gabelstapler muss also nur noch die Ware im Gang ein- und aufladen und nicht wie beim Einfahrregal mit dem Gabelstapler in die Stellage fahren. Auch die Pushback-Kanäle sind nicht zu tief ausgeführt. Die Gestelle sind 4 oder 5 Wagen tief. Dadurch können pro Kanal 4 oder 5 Block- oder Europaletten gelagert werden. Der Vorteil ist, dass die Ware pro Charge der verschiedenen Lieferanten in separaten Kanälen gelagert werden kann. Zum Beispiel kann Combilo die Produkte des Lieferanten A auf der obersten Ebene und die Produkte des Lieferanten B auf den untersten zwei Ebenen lagern", so Dexion, Lieferant dieses Systems.

Um auf die Zukunft vorbereitet zu sein, hat Dexion die Palettenlast von 1.200kg auf 1.400 kg erhöht. "Das bedeutet, dass Zitrusfrüchte auf jeder Ebene gelagert werden können, ohne darüber nachdenken zu müssen, wo dies im Lager möglich ist oder nicht. Außerdem sind die Wagen etwas tiefer gemacht: 1.050 mm, was 'nur' 50 mm länger ist, aber dies garantiert, dass Paletten mit Überrandung ohne Probleme gelagert werden können und die Gefahr von Beschädigungen reduziert wird. Die einzigartige Form des Wagens stellt sicher, dass die Paletten waagerecht stehen, um Schaden und das Herabfallen der Ladung zu verhindern. Der Bediener kann durch das farbige Bedienungspanel sehen, wie viele Paletten sich in einem Lagerkanal befinden. So kann auch eine Palette in das Regal gefahren werden, ohne dass es in Berührung kommt mit den anderen Paletten. 

In der Entwurfsphase berücksichtigte Dexion auch die Masthöhe des Gabelstaplers. Die unteren Paletten befinden sich einfach auf dem Gebäudeboden und der Gabelstapler darf nur eine bestimmte Masthöhe haben, um einen einfachen Zugang zu diesen Paletten zu ermöglichen. Aufgrund einer guten Technik hat Dexion die optimale Höhenklassifizierung der Pushback-Regale gefunden. Diese verfügen über Style-Protektoren, eine Leitplanke über die gesamte Länge des Kanals und an der hinteren Bodenebene ist das Regal mit Ecklinien versehen. Auf diese Weise werden Kollisionsschäden so weit wie möglich verhindert. Die Rahmen und Balken, die Schienen und die Wagen sind vollständig aus vorverzinktem Stahl gefertigt. Daher verfügt Combilo jetzt über ein Kühlhaus mit Pushback-Regalen, das für die Lagerung von etwa 2.000 Blockpaletten geeignet ist."

"Lagerregale sind für uns ein seltsamer Kauf, weil wir das noch nie gemacht haben. Alle Einfahrstellagen standen bereits, als wir das Gebäude damals gekauft haben. Aufgrund der großen Einfahrtiefe waren dies jedoch nicht die idealen Stellagen für die schnelle Lagerung und Rückverfolgbarkeit der Waren. Dexion gab uns ein gutes Gefühl durch detaillierte Zeichnungen mit genauen Abmessungen. Auch die Ratschläge, um Dinge anzupassen, so dass wir für die Zukunft gerüstet sind, stellt sicher, dass wir flexibel sind, wo und was wir lagern. Die Mehrkosten eines schwereren Systems waren angesichts des gesamten Projekts relativ akzeptabel, so dass die Wahl nicht so schwierig war", sagt Richard van Bergenhenegouwen, Director Operations & Logistics bei Combilo.

Für weitere Informationen:
Constructor Dexion Holland BV
Nijverheidsweg 23H
3641 RP Mijdrecht, NL
T: +31 (0)297-23 9400
info@dexion.nl 
www.dexion.nl 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet