Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Pakistanischer Straßenhändler sprüht Trauben an

Eine Urlauberin warnt andere Touristen gut aufzupassen, wenn sie Obst in Pakistan einkaufen wollen. Zuvor hatte sie einen Straßenhändler dabei beobachtet, wie er grüne Trauben mit einer Spraydose rot ansprühte. Layla Khan aus Birmingham besuchte ihre Familie in Afzalpur, Pakistan, nachdem ihre Tante krank geworden war, weil sie einige Trauben gegessen hatte. 

Als Khan und ihre Cousine den Obstmarkt besuchten, auf dem die Trauben gekauft worden waren, waren sie schockiert zu sehen, dass ein Straßenhändler sich hinter seinem Stand versteckte und die Trauben mit einer Spraydose ansprühte.


Auf den Fotos sieht man einen Mann mittleren Alters, der sich umdreht als er die Kamera bemerkt. Dann legt er die Trauben zu anderen, bereits eingefärbten Trauben, auf den Boden.

Er scheint nicht sonderlich schuldbewusst, als er im Video auf die Sache angesprochen wird. Im Gegenteil, er besprüht die Trauben in Seelenruhe weiter. Dies tut er vermutlich, damit sie ansprechender aussehen und mehr Kunden sie kaufen.

Layla meldete den Fall der örtlichen Polizei, diese wollte sich dazu jedoch nicht äußern. Es ist nicht das erste Mal, dass Straßenhändler dabei erwischt werden, wie sie ihre Lebensmittel einfärben.

Laut metro.co.uk warnen Lebensmittelsicherheitsbehörden in Indien die Leute schon seit Jahren, beim Kauf von Milch, Öl, Gewürzen, Obst und Gemüse aufzupassen, da oft Chemikalien und Farben eingesetzt werden, um die Produkte für den Käufer attraktiver zu machen. Oft wird dadurch verschleiert, dass die Lebensmittel verdorben oder noch nicht reif sind. Zum Einsatz kommen auch Silikon oder Wachs. 

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet