Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

"Malaysische Eltern nennen ihre Kinder "Dhury Yan" und "Rambutt'an"

Für viele Malaysier ist die Benennung eines Kindes ein mühsamer Prozess, der große Überlegungen und Diskussionen erfordert. Dies hat in der Vergangenheit zu einer Vermehrung ungewöhnlicher Namen unter malaysischen Babys geführt.

Aber ein Paar aus Sungai Petani wählte auf Wunsch ihrer Ältesten 'fruchtige' Namen für ihre Kinder. Abi Amin Mahayadin und seine Frau, Nor Faridah Abd Rahim, benannten ihre Kinder nach lokalen Früchten.

Ihr sechsjähriger Sohn heißt Muhammad Dhury Yan (inspiriert von der Durian), während ihre Tochter, die ein Jahr und fünf Monate alt ist, Nur Rambutt'an (nach dem Rambutan) genannt wird.



Abi Amin sagte, die Namen kämen von seinem Großvater, der sehr gerne die Möglichkeit gehabt hätte, seine Urenkel einen Namen zu geben.

Nst.com.my  zitierte Abi Amin mit den Worten: "Mein Großvater wollte seinen Urenkeln einen Namen geben. Aus Respekt gingen wir seinen Wünschen nach. Uns wurde weiß gemacht, dass die Namen ihre eigenen Bedeutungen haben."


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet