Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Junge Kokosnüsse: Exotisches Produkt mit großem Potenzial

Aus einer Kokosnuss zu trinken, klingt sehr exotisch und das ist unter anderem der Grund dafür, dass die Nachfrage nach Kokosnüssen jeden Sommer steigt. Das Angebot aus Thailand jeden Sommer etwas ab, was zu höheren Preisen führt. Das Import-Export-Unternehmen Exotimex Europe BV importiert seit Jahren frische junge Kokosnüsse unter der Marke "100% Coco" und vertreibt diese in ganz Europa.



"Wir liefern nur die jungen Kokosnüsse aus Thailand. Die Thai Nam Hom Kokosnuss hat die beste Qualität", sagt Andre van der Horst von Exotimex Europe. Thailand ist mit Abstand das größte Land, wenn es um die Produktion von jungen Kokosnüssen geht. Es gibt mehr aus anderen Ländern, aber "wir haben bemerkt, dass unsere Kunden thailändische Kokosnüsse bevorzugen, weil diese qualitativ besser sind. Die Varietät und der Boden entscheiden über die Qualität des Produktes und dies beides ist in Thailand gut." Aufgrund der Beliebtheit beginnen auch Länder wie Vietnam und Indien, junge Kokosnüsse zu exportieren, die aber in Europa noch nicht Fuß fassen können .



Geschicklichkeit
Der Markt für junge Kokosnüsse wächst seit Jahren. "In Thailand wurde in den letzten Jahren viel angebaut, um die Nachfrage zu decken. Die Produktion von jungen Kokosnüssen ist intensiv und erfordert Geschicklichkeit. Das Produkt wird täglich und das ganze Jahr hindurch geerntet und alle 20 Tage wird jeder Baum von Experten auf der Plantage inspiziert, um zu entscheiden, ob sie erneut geerntet werden können. Ein 40-Fuß-Kühlcontainer enthält etwa 18.000 Kokosnüsse, die nach der Ernte verpackt werden", sagt Andre. Ungefähr einmal pro Jahr gibt es einen erheblichen Mangel auf dem Markt, weil die Bäume keine Früchte tragen. Es kann vorkommen, dass ganze Plantagen kaum Früchte tragen, während die Plantage nebenan voll mit Früchten hängt. Die Erzeuger sehen dies, aber weil es schwierig ist, den Mangel zu kompensieren, steigen die Preise.



Luxusprodukt
Exotimex Europe importiert seit fast zehn Jahren junge Kokosnüsse aus Thailand. Jährlich verkauft das Unternehmen ein oder zwei Container pro Woche. "Im Winter verkaufen wir mehr junge Kokosnüsse als im Sommer, weil es im Sommer mehr Konkurrenz gibt", erklärt Andre. Das Unternehmen verkauft seine Produkte in ganz Europa. "Das Produkt ist wirklich ein Luxusprodukt, das in Westeuropa sehr beliebt ist. Viele Kokosnüsse werden auch direkt aus Thailand in die USA, Kanada und China geschickt, wo sie sehr gefragt sind. Die jungen Kokosnüsse werden meist in Beach Clubs, auf Festivals und in angesagten Catering-Betrieben konsumiert und dienen beispielsweise als Basis für Smoothies. Es ist ein unglaublich schönes und exotisches Produkt, und es ist sehr gesund."

Ein wichtiger Aspekt des Produkts ist, dass es gut gekühlt ist, wenn es noch frisch ist. Es hat eine begrenzte Haltbarkeit, daher sind Frische und schnelle Verkäufe wichtig. Wenn die Kokosnüsse nach etwa sechs Monaten geerntet werden, werden sie am selben Tag in Containern zum Versand gebracht. Es dauert ungefähr 28 Tage, um eine Kokosnuss von Thailand nach Rotterdam zu transportieren.

Diamantform
Die jungen Kokosnüsse aus Thailand werden alle in eine Diamantform geschnitten. Diese einzigartige Form ist charakteristisch für die jungen thailändischen Kokosnüsse. "Die Produzenten in Thailand sind sehr geschickt darin, die jungen Kokosnüsse zu schneiden. Die Schnitttechnik ist in anderen Ländern noch nicht so weit fortgeschritten wie in Thailand. Die Funktion der Rautenform ist, dass sie effizient in Bezug auf die Logistik und angenehm beim Konsum einer jungen Kokosnuss ist", sagt ein anderer Importeur. Als Produkt kann die junge Kokosnuss nicht mit braunen Kokosnüssen verglichen werden. "Sie sind zwei völlig unterschiedliche Produkte, die manchmal in den Köpfen der Verbraucher austauschbar sind. Die Produkte sind keine Konkurrenten, sie bereichern sich gegenseitig. "

Mehr Information:
Exotimex Europe BV
Andre van der Horst

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet