Die 8te Edition war wieder ein Erfolg

Fotobericht der New York Produce Show

Gestern, am 13. Dezember, wurde die 8. jährliche New York Produce Show im Jacob Javits Center in New York City abgehalten. Die Show wies wiederum eine große Beteiligung auf. Obwohl es im Laufe des Tages voll war, schien der Morgen mehr Besucher anzuziehen als der Nachmittag. “Es scheint eine besseren Teilnahme im Vergleich zum letzten Jahr zu sein”, sagte Greg Golden von Amazon Produce Network. 

“Es ist eine gute Show für uns”, sagte Stephen Cowan von Mucci Farmen. “Es wird ein bisschen entspannter sein, als einige der anderen Shows und die Teilnahme war unveränderlich.” Harold Paivarinta von Red Sun Farms fügte hinzu, dass New York City ein guter Platz ist, an dem man zu dieser Jahreszeit sein sollte. Das Unternehmen hatte vorherige Sitzungen einberufen, die auf große Gespräche mit (potenziellen) Käufern hinausgelaufen sind.



Einzelhändler fehlten
Mehrere Aussteller erwähnten, dass sie Einzelhändler vermisst haben und fanden, dass sich diese Show mehr auf den Großhandel und die Erzeugerseite des Geschäfts als auf die Handelsseite konzentriert. Sie teilten auch mit, dass die Verschiebung der Show um eine Woche dichter an Weihnachten ein Problem sein könnte.

George Shropshire von Love Beets erwähnte, dass dies die lokale Show des Unternehmens sei und sie diese weiterhin unterstützen werden. “Es ist eine wirklich wichtige Show für uns, jetzt, wo wir rote Beete in Rochester, New York anbauen”, fügte er hinzu. 

Aussteller reagierten generell positiv auf die gleichgroßen Stände, die Chancengleichheit für alle schafften.



Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet