Kasachstans landwirtschaftliches Potenzial in Polen vorgestellt

In diesem Jahr nahm Kasachstan zum ersten Mal an der größten polnischen internationalen Landwirtschaftsausstellung teil. Mehr als 400 Unternehmen aus 20 verschiedenen Ländern nahmen ebenfalls teil.

Das kasachische Fernsehen berichtete, dass Kasachstan sein landwirtschaftliches Potenzial und die damit verbundenen Exportmöglichkeiten auf der Landwirtschaftsausstellung präsentiert habe. Im Rahmen der Veranstaltung führte die kasachische Delegation bilaterale Gespräche mit den polnischen Partnern.Vertreter der Region Kostanai, der Region Südkasachstan, aus Almaty und aus Astana nahmen an der Ausstellung teil.

Die Steigerung der Exporte nach Polen und anderen EU-Ländern ist von größter Bedeutung. Die Logistik ist insbesondere das zwingende Element. Die kasachischen Partner sind nicht nur daran interessiert, polnische Äpfel zu kaufen, sondern auch um die Technologie für die Verarbeitung dieser Äpfel zu bekommen. Dies wird der nächste Schritt sein, um Güter mit hohem Mehrwert zu produzieren.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet