Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Laut US Studie könnten günstigere Produkte tausende von Leben pro Jahr retten

Eine neue Studie der Tufts Universität der Vereinigten Staaten hat herausgefunden, dass tausende Leben pro Jahr durch Preisänderungen von nur sieben Lebensmitteln gerettet werden könnten, berichtete TuftsNow. Forscher fanden heraus, dass Preissubventionen für gesunde Lebensmittel wie Gemüse, Obst, Vollkorn, Nüsse, Samen, und Steuern auf ungesunde Lebensmittel wie rotes Fleisch und gezuckerte Getränke die Anzahl jährlicher Sterbefälle durch Diabetes, Herzkrankheiten und Schlaganfällen reduzieren können. Eine 10% Änderung der Preise würde 23.000 Sterbefälle verhindern, während eine 30% Änderung 63.000 Leben retten könnte.

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet