Soc. Agricola Alicos, Italien:

Bio zertifizierte und VeganOK Lebensmittel für anspruchsvolle Kunden

"Eine ab der Aussaat bis zur Ernte kontrollierte Fertigungskette, Anbau auf offenem Feld, Bio zertifiziert und VeganOK, Einhaltung der natürlichen Reifezeiten, Handernte der Erzeugnisse, Verarbeitung und Pasteurisierung bei niedrigen Temperaturen, um das Rohmaterial keinem Stress auszusetzen. Das ist der perfekte Mix einer Linie exquisiter Produkte". Das erzählt der Eigentümer des sizilianischen Betriebs Alicos, Gaetano Palermo, der FreshPlaza.

"Unser absolutes Spitzenprodukt unter den Produkten sind vor allem die vegane Pistazien- oder Mandelcreme, ohne Laktose, ohne Gluten, ohne Palmöl".


Gaetano Palermo, an der Führung der Alicos. Der Betrieb erhielt 2016 den Agrifood Preis "Il Golosario" für die Produktlinie Pistaziencreme ohne Laktose, Gluten und Palmöl.

Alicos ist auf den wichtigen Messen des Sektors ein prämierter und anerkannter Betrieb, mit seiner Marke, bei der in der Verarbeitung der Erzeugnisse antike Rezepte und allein pure Rohstoffe und Zutaten von bester Qualität mit unverkennbaren Geschmack gebraucht werden.



"Wir sind uns dessen bewusst, dass Essen nicht allein banale Nahrungsaufnahme ist. Das ist unser Ausgangspunkt. Wir gaben uns zur Zielsetzung, dass unsere Arbeit wichtig ist, wir für das Wohlbefinden und die Gesundheit eines jeden Verbrauchers sorgen müssen. Darum werden wir durch den Kunden unter hunderten anderer Erzeuger ausgewählt".

Die verschiedenen Erzeugnisse werden erst bei kompletter Reife geerntet, so dass die besten geschmacklichen Eigenschaften der Farbe, des Geschmacks und der Süße mitgegeben werden können. Die Verarbeitung erfolgt innerhalb weniger Stunden nach der Ernte.



Alicos entstand aus Leidenschaft zur Erde von Gaetano Palermo, Besitzer und Gründer der Marke. In 2005 wurden auf 50 Hektar Gemüse und Obst und vor allem typische Spezialitäten der Region angebaut und begann seine Aktivität zum Wohle des Verbrauchers.

Wir befinden uns in Salemi, wo die Alicos landwirtschaftlichen Erzeugnisse in geschmackvolle und delikate Köstlichkeiten transformiert.



"Eine andere Köstlichkeit sind die Artischocken von Nonna Peppa, ein Rezept meiner Großmutter. Artischockenspalten mit extra nativem Olivenöl, roh mariniert, dazu Knoblauch und Minze".

Besonders auch "Pomodoro secco a beccafico", getrocknete Tomaten, mit einer schmackhaften Füllung. Sowie eine Zwiebel-Thunfischcreme oder die Oliven Noccellara del Belice.



Pures Handwerk auch die Konfitüre oder Marmeladen Produktion. Alle Biologisch und wertvoll, besonders mit Zitrusfrüchte- Geschmack, z.B. Mandarine. Auch die Konfitüre von Erdbeeren aus Ribera oder schwarzer Maulbeerbaum.



Alle Konserven sind eine Art Wiederentdeckung alter gastronomischer Traditionen. Auch die ´caponata´ di mele (Äpfelcaponata), eine "einfache" Variante zur traditionellen ´caponata´ mit Aubergine, und auch die Creme von wildem Fenchel, Dattel- Tomate, die halb getrocknete Kirschtomate etc.



Großen Anklang findet auch die fertige Tomatensoße, sehr delikat und süß, hergestellt aus Kirschtomate (55%) und Dattel- Tomate (45%), mit Öl, Basilikum und Salz. Sie wird nur in den Sommermonaten hergestellt, wenn der Zuckergehalt in der Tomate hoch ist und die Farbe intensiv rot ist.

Die gesamte Linie der Tomatenerzeugnisse wird bis aufs kleinste Detail sorgfältig behandelt: Begonnen mit der Selektion des Produkts, der Einhaltung der strengen Richtlinien zur biologischen Produktion um somit ein fantastisches Endprodukt garantieren zu können.



"Unser Betrieb ist im Wachstum. Neben dem italienischen Markt sind 55% unserer Erzeugnisse für den Export bestimmt".
 
"Großhandel, Horeca und Spezialgeschäfte verkaufen unsere Erzeugnisse. Unter den Verkaufsländern sind: England, Schweiz, Deutschland, Belgien, Australien und die Vereinigten Staaten".



"Unser Ziel ist es, unsere Aktivität der Produktion, Verarbeitung und Innovation auszuweiten. Wir denken, dass es sehr wichtig ist, unseren Kunden unser Wertesystem deutlich zu machen, für ein besseres Verständnis, worum es uns geht".

Kontakt:
Soc. Agricola Alicos

Via M. Cremona, 21
91018 Salemi (TP)
Tel. e Fax: +39 0924983348
Email: info@alicos.it
Web: www.alicos.it
Facebook: http://www.facebook.com/alicos2005

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet

Sie haben eine Software (Adblocker) installiert, der unsere Werbung blockiert.

Da wir die Nachrichten kostenlos zur Verfügung stellen, sind wir auf die Einnahmen aus unseren Werbebannern angewiesen. Bitte deaktivieren Sie daher Ihren Adblocker und laden Sie die Seite neu, um diese Seite weiter zu nutzen.

Klicken Sie hier für eine Anleitung zum Deaktivieren Ihres Adblockers.