Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

5.300 Kilo Kokain zwischen Bananen in Antwerpen beschlagnahmt

Die niederländische Polizei hat in Zusammenarbeit mit der belgischen Polizei im Hafen von Antwerpen eine Ladung von 5.300 Kilo Kokain beschlagnahmt. Die Drogen waren in einem Container mit Bananen aus Kolumbien versteckt. Die Aktion fand am Freitag den 13. Oktober statt. Bislang gab es noch keine Festnahmen. 


Quelle: Politie


Die Zusammenarbeit zwischen der niederländischen und der belgischen Polizei entstand, nachdem die Niederlande einen Tip über diese Ladung erhalten hatte. Das Kokain war zwischen den Bananenstauden versteckt und war für die Niederlande bestimmt. Der Handelswert dieser Drogen wird auf gut 200 Millionen Euro geschätzt. Die Polizei führt weitere Untersuchungen in diesem Fall durch.


Quelle: Politie

Immer öfter werden grosse Parteien Drogen beschlagnahmt. Letztes Jahr wurde im Hafen von Rotterdam ein Rekordvolumen von 13.000 Kilo Kokain gefunden. Die grössere Zulieferung von Drogen soll u. a. eine Folge der Friedensverhandlungen zwischen der kolumbianischen Regierung und der FARC sein, die den Drogenhandel aus dem Land regelte. 

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet