Bronisze Markt in Polen

Vertrieb von 500 Mio. Tonnen an Produkten pro Jahr

Der Bronisze Markt, der nur einen Steinwurf vom Zentrum Warschaus entfernt liegt, ist der größte Markt in Polen. Maciej Kmera sagte, dass dies ein logisch perfekter Standort ist, denn er befindet sich in Zentralpolen, wo die meisten Wurzelgemüse, Kohl, Blumenkohl und Brokkoli angebaut werden und ist etwa 50 km von den großen Apfelanbaugebieten von Grojec und Warka entfernt.



Klicken sie hier, um die Fotos vom jüngsten Besuch auf dem Bronisze Market zu sehen.

Der Markt ist 24 Stunden am Tag geöffnet, sechs Tage die Woche, mit angepassten Öffnungszeiten am Samstag, von 10.00 bis 20.00 Uhr für die Wartung. Der Obst- und Gemüsemarkt erstreckt sich über 45 Hektar, mit 10 Hektar im Innenbereich. DIe Plätze drinnen werden von 350 größeren polnischen Händlern besetzt. Es gibt 1.300 Plätze, die draußen auf dem Gelände liegen, für Züchter und kleinere Firmen, um ihre Waren aus ihren Fahrzeugen oder ab Stand zu verkaufen.



"Vor ein paar Jahren gab es ein Feuer in den Hallen, das die Einrichtungen komplett zerstörte. Wir haben es die letzten zwei Jahre wieder aufgebaut und jetzt wurden die Gebäude komplett modernisiert. Jeder Indoor-Händler hat einen Platz zum Lagern und Ausstellen ihrer Früchte und Gemüse im Erdgeschoss, mit Büros direkt oberhalb der ersten Etage", erklärte Maciej Kmera aus Bronisze.



Es wird geschätzt, dass der Markt rund 500 Millionen Tonnen Produkte pro Jahr vertreibt und täglich 10.000 Lkw durch den Markt fahren.

Polnische Konsumenten ziehen es vor, inländische Produkte zu haben, wenn sie verfügbar sind, und dies sieht man auch in den Sommermonaten auf dem Markt.



"Während der Sommermonate wird der größte Teil des Umsatzes in den Außenbereichen des Marktes eingenommen, wo die heimischen Früchte und Gemüse von den lokalen Produzenten verkauft werden. Die Preise sind billiger und Produkte wie Kohl, Blumenkohl, Wurzelgemüse, Paprika aus überdecktem Anbau und Steinobst, sind sehr beliebt. Die Produkte werden vorwiegend für Food Service und Restaurants erworben und die größeren Unternehmen im Gebäude sind für größere Kunden und werden direkt an das Logistikzentrum geschickt", sagt Kmera.



Eine jüngste Ergänzung zum Markt war eine Halle speziell für frische Blumen und Pflanzen. Die Handelszeiten für den Großhandel sind von 3.00 bis 05.00 Uhr und die Halle bleibt danach für Blumenläden und andere kleine Unternehmen geöffnet.

"In Polen ist es nicht typisch Blumen an Geburtstagen oderandere Anlässen mitzubringen. Viele denken, dass das Geldverschwendung ist und ziehen es vor, beispielsweise Wein zu verschenken. Deswegen könnte es schwierig werden, die importierten Blumen auf dem Markt loszuwerden", sagt Maciej abschließend.




Klicken sie hier umd sich die Fotos von der kürzlichen Tour auf dem Bronisze Markt anzuschauen.

Für weitere Informationen:
Maciej Kmera
Bronisze
Tel: +48 227215523
Email: maciej.kmera@bronisze.com.pl
www.bronisze.com.pl

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet