Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Traubenexport: Osteuropa kauft jedes Jahr mehr

"Am 18.Juli begann die Kampagne für die Sorten Cardinal und Victoria. Momentan sind wir mit der Palieri und der Italia aus dem Tunnel beschäftigt. Der Konsum ist sehr gut, die Qualität ist bestens und wir exportieren so gut wie alles ins Ausland, bis auf eine kleine Menge für den italienischen Markt." Erklärrt Pietro Losito (unteres Foto), des gleichnamigen Betriebs Azienda Agricola Losito, der eingebettet zwischen den Dauni Bergen und der adriatischen See bei San Giovanni Rotondo (FG) liegt. Der Betrieb ist bei der APOC Salerno angeschlossen und Uvitaly zertifiziert.



"Bei Beginn der Kampagne gingen viele Speditionen nach Frankreich, darauf folgten die Niederlande, mit denen wir noch immer zusammenarbeiten. In der letzten Woche gab es große Anfragen aus der Tschechischen Republik, Litauen und Polen".

In diesem Jahr wird das 20jährige Bestehen der Exportaktivität gefeiert. "Jährlich stiegen die Anfragen aus Osteuropa, vor allem aus der Tschechischen Republik".

"Die Berichte über mangelnde Qualität oder Niedrigpreise in diesen Länder ist Geschichte. In vielen Supermärkten der Tschechischen Republik wird eine gute Qualität angeboten. Das gleiche Produkt, was wir in die Niederlanden exportieren, wird auch dorthin geliefert, mit unterschiedlicher Färbung aber gleichen qualitativen Standards. Das gilt auch für den Preis".



Laut Pietro ist die Nachfrage aus dem Ausland für Trauben mit Kern noch stets groß. "Auch wenn wir kernlose Trauben anbauen, ist die Nachfrage aus den Ländern, die wir beliefern, für diese Trauben nicht sehr groß".

Griechenland und Spanien sind große Konkurrenten. "Sobald es weniger Erzeugnisse aus diesen Ländern gibt, können wir uns gut auf den Märkten positionieren. Besonders in diesem Jahr, da wahrscheinlich im allgemeinen ein Produktmangel vorherrscht".



Einziger Wermutstropfen ist die Dürre. "Dank unseres privaten Wasserreservoirs konnten wir unsere Ernten retten. Wir hoffen, dass die berühmten "Wasserbomben" ausbleiben. Bei günstigem Klima sollte es uns gelingen, die gesamte Produktion reinzuholen".

Die Saison für die Trauben des Betriebs dauert bis Ende November.

Kontakt:
Pietro Losito
Cell.: +39 335 8332555
Azienda Agricola Losito
San Giovanni Rotondo S.S. 89
Email: aziendalosito@tiscali.it
Web: www.fruttapulia.it

Rosario Ferrara - direttore coordinatore
APOC Salerno
Via R. Wagner K1 (P.co Arbostella)
84131 - Salerno
Tel.: +39 (0)89 331758
Cell.: +39 331 2663528
Email: ferrara@apocsalerno.it
Web: www.apocsalerno.it

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet