Messe festigt ihre Position

Rege Geschäftigkeit auf Asia Fruit Logistica

Dieses Jahr werden auf der Asia Fruit Logistica grössere Abstände abgelegt. Die Messe, die am Dienstag in Hong Kong eröffnet wurde, ist mit 25% gewachsen. Die zweite Halle ist vollständig besetzt, was auch gut an der höheren Besucherzahl zu merken ist. 

Das die Messe wichtiger geworden ist, ist untrennbar mit dem wachsenden Interesse an dem asiatischen Markt verbunden: auf der Messe wird eifrig nach Möglichkeiten gesucht. Ausserdem dient ein Stand auf der Messe auch als Treffpunkt, mit Kunden auf dieser Seite der Welt.


Philip Fontaine von Belorta entdeckt einige BelOrta-Produkte bei Claas van Os von Levarht.

Von Paprika zu Birnen
Auf dieser Ausgabe präsentieren die sich Teilnehmer aus 37 Ländern auf 665 Ständen. Die Menschenmassen kamen am Morgen bemerkenswert früh in Gang, vor allem, wenn man es mit dem letzen Jahr vergleicht. Niederländische und belgische Exporteure von Birnen gehen davon aus, dass ein Durchbruch auf dem asiatischen Markt, in absehbarer Zeit Wirklichkeit wird. Das stimmt sie hoffnungsvoll. Der Paprika-Export nach China hatte einen langen Anlauf nötig, kennt aber nun, nach einer Probephase, seit einigen Wochen auch kommerzielle Bestellungen.

China
Auch China hat ungeduldig auf diese Messe gewartet. Das Land hat nicht nur ein großes Interesse an Importprodukten, sondern sucht auch nach Wegen, seine eigenen Produkte im In- und Ausland bestehenden und neuen Kunden zu präsentieren. Im Vergleich zu 75 chinesischen Ständen im letzten Jahr, stehen dieses Jahr 180 chinesische Stände auf der Messe. Auffallend ist die Zunahme von Betrieben mit einem breiten Dientsleistungsangebot: von Import und Logistik bis hin zum Verkauf aber auch Online-Geschäfte und grössere Marken wie Miss Fresh und Joy Wing Mau sind zu finden. Dank der Unterstützung der lokalen Regierung, sind ausserdem mehrere kleinere Exportbetriebe vertreten. 

Auffallend ist die Strategie, mit der amerikanische Betriebe sich auf den asiatischen Markt begeben. Sie suchen speziell die Zusammenarbeit mit Supermärkten und wollen ihre Marken gerne online in Asien ausbauen.


Das Team von Rijk Zwaan darf als Gewinner des Fruit Logistica Innovations Preises natürlich nicht fehlen. Sie stellen dem asiatischen Markt diese Woche zudem noch eine neue Sorte Salat vor. Crystal kann auch bei warmen Gerichten eingesetzt werden und bleibt knackig.

Asiatische Saisonprodukte 
Auch die Zahl der asiatischen Pavillons ist höher als letztes Jahr. Vor allem aus Korea ist eine grosse Delegation anwesend, die Saisonprodukte wie Birnen und Pfirsiche promoten. Auch die Zunahme ägyptischer Betriebe ist merkbar. Des Weiteren sind Reedereien wie APL und Maersk, große Mitspieler in Asien, auf der Messe. Ausserdem fällt die Anwesenheit eines jordanischen Betriebes auf, der in Asien für eine grössere Bekanntheit der Medjool Datteln und der African Blue sorgen will. Der einzige marokkanische Vertreter ist mit Blaubeeren angereist. 



Lateinamerika 
Wenn man sich die Standinhaber und die Besucher anschaut, kann mann sagen, dass auch Lateinamerika den Weg zur Messe gefunden hat. Mexikanische und chinesische Delegationen nutzen die Gelegenheit, Beziehungen zu knüpfen, was auch sehr wichtig ist, da sie hoffen, dass der Markt sich in diesem Jahr öffnet. Die Betriebe aus Costa Rica haben die Öffnung des chinesischen Marktes für Ananas schon mit erlebt. Aus dem Grund steht auch eine Gruppe Exporteure am Start. 

Die Ananas aus Costa Rica wird dem chinesischen Markt fröhlich präsentiert.

Novitäten 
Einer der Gründe des Wachstums der Messe ist die zunehmende Zahl der Novitäten, die präsentiert werden. Während einer Runde über die Messe, springt kaltgepresster Apfelsaft von Jazz und Envy Äpfeln ins Auge, ein Produkt der neuseeländischen Firma The Apple Press. Auch lecker: die Kirschen von Styx River, in Schokolade gehüllt in einer attraktiven Geschenkverpackung. Bei 'Convenience' packt Love Beets aus. Der Betrieb präsentiert 'ready-to-eat Kartoffeln' mit natürlichen Marinaden.


Kaltgepresster Apfelsaft von Jazz und Envy Äpfeln vom neuseeländischen Betrieb The Apple Press


Kirschen in Schokolade gehüllt von der tasmanischen Firma Styx River



Kartoffeln und 
Convenience - ready-to-eat Kartoffeln mit natürlichen Marinaden.

Preise verteilt
Die Asia Fruit Logistica würde nicht die Fruit Logistica sein, wenn es keine Preise gäbe. Die wurden am Mittwoch ausgereicht. Die Belgische Fruchtauktion BFV bekam den Preis für die Werbekampagne des Jahres und ihrem Engagement für die Conference-Birne in Asien. Freshmart Singapore hat den Preis 'Importeur des Jahres' gewonnen. Die Hema bekommet den Preis O&G-Einzelhändler des Jahres, weil sie mit ihrem Konzept 'on- und offline' ein starker Mitspieler zu werden, einen grossen Erfolg erzielt haben. Das geschieht in Zusammenarbeit mit Alibaba.

Messebericht
Gemeinsam mit unseren chinesischen und internationalen Redakteuren sind wir diese Woche auch in Hong Kong und kommen täglich mit Berichten von der Messe. Morgen folgt eine Fotoreportage vom Empfang des Konsuls und danach die Fotoreportage von allen Standinhabern. Haben Sie auch etwas von der Messe zu berichten? Schicken Sie uns eine kurze Mail

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet