BLE Marktbericht KW39/16

Einheimische Lieferung beherrschen Pflaumenmarkt

Einheimische Anlieferungen beherrschten das Geschehen: Neben Hauszwetschge und Presenta wurden vorrangig Top und President abgeladen. Italien beteiligte sich mit Goccia d’Oro und Stanley am Geschäft. Türkische President ergänzten. Die Zufuhren aus Osteuropa versiegten im Wochenverlauf. Dem Saisonzeitpunkt entsprechend reduzierte sich das Angebot augenscheinlich. Da die Qualität der Früchte überzeugte und die Nachfrage recht freundlich ausfiel, zogen die Notierungen oftmals an. Davon waren insbesondere die inländischen Offerten betroffen, während die Kurse der italienischen Produkte meist auf bisherigem Niveau verharrten. Bei konditionsschwächeren Partien, ab und an zum Beispiel in Hamburg zu finden, musste man die Forderungen selbstredend verringern, wenn Bestände vermieden werden sollten.


Bild: BLE


Bild: BLE


Bild: BLE


Bild: BLE


Bild: BLE


Bild: BLE

Lesen Sie hier den vollständigen Marktbericht

Quelle: BLE Marktbeobachtung


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet