Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Wenig Feuerbrand-Befall in vier Gemeinden

Obstbranche im Aargau kann aufatmen

Die Besitzer von Kernobstbäumen und die Obstbranche können aufatmen. Nach dem starken Befall im 2015 ist die Bakterienkrankheit Feuerbrand in diesem Jahr erst in vier Gemeinden aufgetreten, heisst es in einer Medienmitteilung des Kantons Aargau. Trotz optimalen Bedingungen für das Feuerbrand-Bakterium während der Obstblüte wurden nur vier Birnen-Hochstämmer mit Feuerbrand-Befall gemeldet, in den Gemeinden Schmiedrued, Zetzwil und Reinach. Hinzu kommt ein kleinerer Befall in einer Kernobstanlage in Reitnau.

Blütenmonilia verbreitet
Weit verbreitet beim Kern- und Steinobst ist hingegen Blütenmonilia. Das Schadbild wird sehr oft mit demjenigen des Feuerbrandes verwechselt. Um festzustellen, um welche Krankheit es sich handelt, sollen verdächtige Pflanzen umgehend der für Feuerbrand verantwortlichen Person der Gemeinde gemeldet werden, wird gemahnt. Die Adressliste gibt es unter www.feuerbrand-ag.ch

Quelle: www.bauernzeitung.ch



Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet