Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Internationales Fachpublikum trifft auf 425 Aussteller aus ganz Europa

VSSE mit erfolgreicher Messebilanz

Rund 6.000 Besucher zählte die 20. expoSE und die 5. expoDirekt am 18. und 19.11.2015 in der Messe Karlsruhe. Damit konnten die hohen Besucherzahlen vom vergangenen Jahr gehalten werden. Die Erwartungen des Verbandes Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer, der als Veranstalter die Leitmessen ausrichtet, wurden voll erfüllt.



Simon Schumacher, Vorstandsprecher des Verbandes: „Wir haben bereits im Vorfeld festgestellt, dass deutlich mehr Besucher aus dem Ausland sich auf der Website der Messe informieren. Und tatsächlich haben wir viele neue Fachleute aus Europa und sogar aus Übersee an den Messetagen begrüßen dürfen“.



Die Aussteller berichten über sehr gute neue Kontakte, über zahlreiche Gespräche mit einem zunehmend internationalen Fachpublikum und erfolgreiche Geschäftsabschlüsse. Der neue Ausstellerrekord von 425 Firmen bestätigt das Messeduo erneut als Leitmesse Europas für die Spargel- und Beerenproduktion mit landwirtschaftlicher Direktvermarktung. Die Foren und Vortragsveranstaltungen wurden sehr gut angenommen, so dass sogar zeitweise die Kapazitäten nicht ausreichten. Besonderes Interesse wurde auf den 28. Spargeltag gerichtet, in dem unter anderem das Thema Mindestlohn in einer Talkrunde mit der Gewerbeaufsicht und Vertretern aus von dem Zoll diskutiert wurden. Das Beerensymposium befasste sich mit der Erzeugung von Blaubeeren und beleuchtete den Erdbeermarkt. Das Direktvermarkterforum wurde erstmals in Kombination einer Musterschau Warenpräsentation verbunden. Hofladenbesitzer und Marktbeschicker konnten sich eindrucksvoll vor Ort inspirieren lassen. Zugleich erfuhren sie im Vortrag, wie sich einfach, ansprechend und effektiv eine professionelle Warenpräsentation umsetzen lässt.



Das neu hinzugenommene Segment Heidelbeere hat ein erweitertes Publikum angesprochen. Alleine über zehn Pflanzenvermehrer, zwei Firmen mit innovativen Vollerntern und Spezialberater waren vertreten. Zahlreiche Produkte, vom Anbau bis zur Vermarktung, wurden vorgestellt. Auch in dem Beerensymposium wurde mit einem Vortrag zur Qualitätserzeugung von Kulturheidelbeeren das neue Messethema abgebildet. Die innovativsten Produkte wurden mit einem Innovationspreis ausgezeichnet. Einen expoSE-Award erhielten die Firma Bosch Deepfield Robotics mit Asparagus Monitoring, die Firma Harlander Landtechnik mit einem neuen Stufenrotor, der in Spargeldammfräsen verbaut wird und Heinze Design mit praktischen Halteklammern für Folientunnel.

Die expoDirekt-Awards gingen an die Firma Börger GmbH mit „MES-Direktvermarktung“, eine Software, die Erfassung, Transport und Waagen verbindet, Metasa Metallkonstruktionen und Erntetechnik GmbH mit Cleverpoint, ein monitorbasiertes Verkaufsdisplay und Schuster Spezialitäten mit einem flüssigen Glühweingewürz Der Veranstalter geht von einem weiteren Ausstellerzuwachs für die kommende Messe aus, die vom 16. bis 17.11.2016 wieder in der Messe Karlsruhe stattfinden wird.


Quelle: VSSE

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet