Mehr Arbeitsstreiks in Südafrikanisch Fruchtindustrie

Mehr als 1500 Arbeiter der FAWU, eingestellt von der Du Toit Agri Pty Ltd Group in Ceres, Prince Alfred Hamlet und Humansdorp im östlichen Cape sind heute auf den Streik gegangen, Donnerstag, der 12. September von 13 Uhr in Nachfrage um eine Lohnerhöhung und bessere Arbeitskonditionen. Dem Unternehmen wird nachgesagt, der führende Verpacker und Exporteur von Früchten und Gemüse im Land zu sein.

Letzte Woche fand ein Streik statt, bei dem 2.000 Bananen Arbeiter des biologischen Erzeugern Umbhaba Banana Estates Farms mit eingebunden waren.
Während September und Oktober gab es auch einen Streik bei Ceres Fruit Growers, der endlich am 13. Oktober aufgelöst wurde. 

"FAWU Mitglieder im westlichen Cape wollen eine 9,5% Lohnerhöhung, während das Unternehmen ein 8,25% Erhöhung anbietet. Unsere Mitglieder sind zudem bedrückt über die riesigen Lohnunterschiede zwischen Arbeitern am westlichen Cape, gegensätzlich zu solchen Arbeitern in Langkloof in Humansdorp, am östlichen Cape", nach einem Statement von FAWU.

"Unsere Mitglieder am westlichen Cape verdienen um die R 1200 pro Woche, während solche am Langkloof Cape das Selbe in 14 Tagen verdient. Wir sehen das als reine und unterste Diskriminierung. Um diesen Lohnunterschied zu ändern, fragen Angestellte in Humansdrop für eine 10,5% Lohnerhöhung. Es ist total unfair für unsere Mitglieder, die für den selben Arbeitgeber arbeiten und den selben Job machen."

FAWU Mitglieder sind auch auf dem Streik über den Vorschlag des Unternehmens, neuen Arbeitgebern erbärmliche 2% Beitrag vom vorsorglichen Geldanteil zu garantieren, während permanente Union Mitglieder bereits bei 5% sind, mit dem Arbeitgeber, der die anderen 5% beiträgt.



Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet