Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Vielversprechende Saison für runde marokkanische Tomaten

Vor ein paar Tagen hat sich eine Fachgruppe für Tomaten-Vorhersagen innerhalb der EU in Brüssel getroffen (die Gruppe trifft sich zweimal jährlich). Repräsentanten der Produzenten und Fachgruppen aus verschiedenen Mitgliedsstaaten in der Europäischen Kommission haben sich die Prognose für Marokkos Tomatensaison 2015-2016. Insgesamt wird es beim Tomatenanbau in Marokko dieses Jahr keine großen Veränderungen geben.

Während des Meetings machten marokkanische Repräsentanten und Fachgruppen gaben bekannt, dass die gesamte marokkanische Produktion 803,600 Tonnen (68% runde Tomaten, 6% Strauchtomaten und 26% Cherrytomaten) erreichen werde.

Wegen der hohen Produktionskosten, sowohl für die Ausrüstung, als auch für die Verpackung, ist die Cherrytomaten Produktion gering. Auch ist die Arbeit von Hand bei Cherrytomaten aufwendiger, als bei runden Tomaten.

Frankreich und Holland sagten, dass ihre Saison bis Mitte November weitergehen werde, und dass die exzellente Sommer-Herbst-Saison zu einem Absinken des Angebots und einem Anstieg der Nachfrage gesorgt habe, was die Preise auch im August über den Fünf-Jahres-Durchscnitt anstiegen ließ.

Es wurden einige Punkte, die den Preis betreffen, diskutiert. So hinterfragte die FEPEX (Spanische Obst und Gemüse Produzenten und Exporteur Gesellschaft) die Notwendigkeit, für runde- und Cherrytomaten zwei verschiedene Import-Werte zu haben. Was Marokko betrifft, erinnerten sie jeden daran, dass der Standard-Export-Wert immernoch auf einer Tages-, anstatt auf einer Wochenbasis kalkuliert wird. Letzteres hatte die Europäische Kommission nahegelegt.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet