Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

GarciaBallester Gruppe eröffnet Seville Verpackungsstation



Der Hauptsitz der spanischen GarciaBallester Gruppe liegt in Burriana (Castellon). Das Werbeteam wurde von den Unternehmen sofWeiss und gBFresh jeweils für den osteuropäischen und westeuropäischen Markt aufgestellt. Das Unternehmen hat Verpackungsstationen in Burriana, Vasilisa und Tortosa und seine eigenen Plantagen in Katalonien (350 Hektar), Andalusien (80 Hektar) und Valencia (45 Hektar).



Die Eröffnung der Verpackungsstation in der Seville Region vor die Verarbeitung südspanischer Orangen ist eine der ersten. "Auf diese Weise können wir unser Angebot und unseren Service den Kunden gegenüber steigern," sagt CEO Jorge García Vicent.



Der Leiter sieht auf eine gute Saison zurück. "Es gibt weniger Masse als in den vorherigen Jahren, was für einige Zeit zu relativ hohen Preisen geführt hat. Wegen eines ungewöhnlichen Frühlings ist der Geschmack gut, aber das Aussehen oder die visuelle Qualität eher gering, da ein großer Teil der Ernte der zweiten Blütezeit entstammt. Wir erwarten sowohl für Mandarinen, als auch für Orangen aufgrund der guten inneren Qulität, dass es weiterhin für die nächsten Wochen eine große Nachfrage gibt."



Die Hauptsorten von garciaBallester sind Navelina Lane Late bei den Orangen und Clemenules und Nadorcott in der zweiten/ letzten Saison bei den Mandarinen. Bei den frühen Sorten schlagen Clemenrubi und Oronules die Sorte Marisol.



"Europa ist mit Abstand der wichtigste Markt für spanische Zitrusfrüchte," erklärt Jorge García Vicent. Dem CEO nach ist die Konkurrenz zu Marokko in den letzten Jahren gestiegen. "Der marokkanische Markt hat sich in den letzten paar Jahren rapide entwickelt und wird weiterhin wachsen und somit einer der größten Konkurrenten des spanischen Markts werden, vor allem was die zweite/ späte Saison betriff, wobei die Nardorcott sehr wichtig ist."



Die garciaBallester Gruppe arbeitet an einem Gemeinschaftsprojekt zusammen mit einem Produzenten, der Bio-Zitrusfrüchte und Gemüse anbaut und verpackt. "Wir wollen dabei keine großen Mengen, sondern zielen eher auf die Nischenmärkte für Bio-Zitrusfrüchte ab," schließt Jorge García Vicent.



Garcia Ballester wird diese Woche bei der Fruit Attraction in Madrid sein. (Stand 10F02).

Für weitere Informationen:
Jorge García (CEO)
Garcia Ballester
Partida Vintems s/n, 
Burriana (12530) Castellón
Tel: (+34) 964571025

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet