Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

"Bio lohnt sich"

Bioland informiert auf Fachmesse Agritechnica

„Heimische Bioprodukte sind gefragter denn je, das ist die beste Voraussetzung für den Einstieg in den Biolandbau“, sagt Jan Plagge, Präsident von Bioland. Auch in diesem Jahr können sich Umstellungsinteressierte wieder umfassend am Bioland-Stand auf der Agritechnica beraten lassen. Die Bioland-Fachberater für neue und erfahrene Biolandwirte informieren unter anderem über Produktionstechniken, Marktperspektiven, Zertifizierung und Qualitätssicherung. „Bioland hat mehr als 40 Jahre Erfahrung im Markt für Bio-Lebensmittel und berät von der Erzeugung bis zur Vermarktung. So profitieren Bioland-Mitglieder vom Know-How und Netzwerk der Bioland-Wertegemeinschaft“, so Jan Plagge

Zudem präsentieren die Bioland-Partner Gut Rosenkrantz und Camena Samen als Mitaussteller Saatgut-Angebote in Bio-Qualität, die Firma Kress stellt Neuheiten zur Hacktechnik im Bio-Gemüsebau vor. Für Lesestoff sorgt der Bioland-Verlag mit seinem Fachmagazin „bioland“ sowie seinem umfassenden Spektrum aktueller Fachbücher und Broschüren zum biologischen Landbau.

Als besonderes Highlight bietet Bioland am Young Farmers Day, am 12. November einen moderierten Rundgang für Junglandwirte an. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Bioland-Stand. Der Rundgang findet gemeinsam mit den Bioland-Fachberatern statt und endet mit einem Umtrunk am Bioland-Stand.

Die Agritechnica ist die weltweit größte Ausstellung für Landtechnik und öffnet vom 10. bis 14. November 2015 auf dem Messegelände in Hannover ihre Tore. Den Bioland-Stand finden Sie in Halle 15, Stand F18.

Bioland nimmt mit drei Forenvorträgen am umfangreichen Kongressprogramm der Messe teil:
Dienstag, 10.11.2015, 10.00 - 11.00 Uhr: Erfolgreich Bio-Kartoffeln produzieren - das ist zu beachten! Referenten: Christian Landzettel, Fachberater Kartoffelbau Bioland Erzeugerring Bayern e.V., Heiner Helberg, Biohof Eilte

Donnerstag, 12.11.2015, 15.00 - 16.00 Uhr: Phosphorversorgung im Öko-Ackerbau sichern - Herausforderungen und Chancen. ReferentInnen: Stephanie Fischinger, Geschäftsleitung Forschung & Entwicklung Bioland e.V., Erwin Schäfer, Stellv. Betriebsleiter ZVK Steinhäule

Donnerstag, 12.11.2015, 16.00 - 17.00 Uhr: Märkte und Vermarktung nach der Ernte 2015 - so läuft´s für den Öko-Landbau! Referent: Jan Niessen, Geschäftsleitung Marketing Bioland e.V.

Besuchen Sie Bioland von 10. bis 14. November auf der Agritechnica in Hannover: Halle 15, Stand F18.

Quelle: Bioland e.V.

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet