Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Gruppo Villari

Italien: Start der Femminello Limonen Ernte-Kampagne

Gruppo Villari hat gerade erst mit der Femminello Limonen Ernte-Kampagne begonnen, obwohl die Ernte von biologischen Produkten noch 15 Tage hin ist. "Quantitäten sind ähnlich zum letzten Jahr, 30% weniger als in der vorherigen Jahren. Normalerweise versuchen wir, früh auf den Markt zu kommen, aber dieses Jahr haben wir es sogar sogar noch früher geschafft, da die Ernte 20 Tage früh ist", erklärt Attilio Villari.

Die preise am ursprung sind sehr hoch, - €1.00-1.10, "immerhin 20% mehr als letztes jahr und ein paar Cents mehr sind wichtig für die importierten Produkte. In Sizilien werden die Preise auch durch die verarbeitende Industrie beeinflusst, welche für die Produkte €0.30-0.35 zahlen.."




Die Hoffnung ist, das es genauso bleibt. "Manchmal starten wir gut und dann müssen wir einen Fall von 40% im Januar wegstecken. Aber jede Saison ist anders, daher ist es unmöglich vorherzusehen, was passieren wird."

Normalerweise hält die Femminello Kampagne bis Juni. "Es ist wahr, dass die Ernte früh ist, aber es ist auch wahr, dass es 40% weniger Bianchetto Limonen gibt und die zweite Femminello Blüte wird von April an geerntet. In diesem Fall wird es einen Mangel an Produkten geben."

Qualitätsweise sind die Limonen besser als in der letzten Kampagne. "Es gibt keine Insekten-Probleme und der reichliche Regen hat sie noch saftiger gemacht."


Märkte und Wettbewerb
Hinzukommend zu den italienischen und europäischen Märkten, gibt es auch großes Interesse von den arabischen und asiatischen Ländern. "Die Nachfrage von China ist hoch, obwohl wir unsere Produkte nicht dorthin schicken aufgrund der bürokratischen Probleme. Es ist recht riskant, Container oder Kartons hinzuschicken, die möglicherweise nicht mal ins Land kommen.

Die Gruppe wird außerdem fortfahren, Früchte nach Jordanien zu exportieren. "Letztes jahr waren wir unter den ersten, die Limonen in diese Nation exportierten. Sie tendieren dazu, große Größen (2-3) und hohe Qualität bei Limonen zu mögen."

"Im Moment sind Spanien und Türkei unsere Hauptwettbewerber. Normalerweise ist die Türkei ein Rivale in Ost-Europa, aufgrund der Logistik und niedrigen Preise, obwohl seine Mengen dieses Jahr möglicherweise kleiner sind."





Spanien auf der anderen Seite erzeugt Probleme in Nord-Italien, Frankreich und Deutschland, obwohl "ich nicht glaube, dass wir von ihrem Wettbewerb in diesem Jahr zu sehr betroffen sein werden, da die Situation eher stabil sein sollte. Im Moment sind die limitierten Mengen vorhanden, was bedeutet, dass die preise hoch sind und die Dinge so bleiben sollten, wenigstens bis in den frühen Dezember.

Orangen
"Wir werden die Ernte der Navel Sorte in zehn Tagen beginnen, da wir warten, dass die Frucht den perfekten Brix Level erreicht. Wir werden sowohl mit der traditionellen als auch mit der biologischen Frucht in der selben zeit beginnen."

Contacts:
Attilio Villari
Cell.: +39 347 8272761
Gruppo Villari S.r.l.
Via Provinciale Allume 4
98027 Roccalumera (ME)
Tel.: (+39) 0942 747844
Email: info@gruppovillari.it
Web: www.gruppovillari.it

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet