Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Schaden an Infrastruktur könnte sich auf 25 Millionen belaufen

Hagelsturm verursacht Verlust von 10.500 Tonnen Tafeltrauben in Murcia

Letzten Sonntag, haben heftige Stürme, die von Hagel begleitet wurden, in der Region Murcia schwere Schäden im landwirtschaftlichen Sektor verursacht, wobei hauptsächlich Tafeltrauben, Birnen und Pfirsiche betroffen wurden, sowohl Weintrauben und Olivenbäumen. Jedoch ist der Schaden an der Infrastruktur am schlimmsten. 

Der Sturm hat die Regionen von Jumilla, Yecla, Alabarán, Murcia, Archena und Blanca getroffen, mit bis zu 42 Litern pro Quadratmetern in wenigen Minuten. Es sind auch einige Feuer durch Blitzeinschläge ausgebrochen. 

Laut Pedro García, Sekretär für Landwirtschaft von COAG Murcia sind ungefähr 150 Hektar Trauben vom Hagel betroffen und über 80% sind komplett zerstört. Da die Kampagne derzeit in vollem Gange ist, bedeutet dies einen Verlust von ca. 10,5 Millionen Kilo, „und zusätzlich müssen wir die Konsequenzen miteinrechnen, die durch die übermäßige Feuchtigkeit in den nächsten Tagen entstehen könnten.“

Der Schaden an den Weinbergen und Obstgärten ist riesig. Ungefähr 3.500 Hektar an Weinbergen und 1.200 Hektar an Olivenhainen sind betroffen. 

Hinsichtlich der Birnen wurden 35 Hektar betroffen, mit Verlusten von rund 1,3 Millionen Kilo. „Die Bauern hatten sich gerade auf die Ernte der späten Sorten vorbereitet“, erklärt Pedro Garcia. 

Der Sturm hat auch einen Verlust von ungefähr 270.000 Kilo Pfirsichen und 80.000 Kilo später Khakis von jungen Anpflanzungen. 

Jedoch betont Pedro García, dass der Schaden an der Infrastruktur noch weitaus ernster ist, es wird geschätzt, dass er 25 Millionen erreichen könnte.

„Der Sturm hat ein ziemlich großes Gebiet betroffen“, sagt er. „Er hat Weinberge unter Wasser gestellt, Schaden an Grundstücken und unzählige Kilometern an ländlichen Straßen sind komplett zerstört durch die heftigen Regengüsse.“


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet