Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Polnische Johannisbeeren Anbauer fordern Hilfe

Bis Ende September hat die polnische Agentur der Umstrukturierung und Modernisierung der Landwirtschaft (ARMA) die Anträge auf finanzielle Unterstützung der Jonnanisbeeren Anbauer akzeptiert, diese erlitten schwere Verluste 2015.

Während der 30. September als Deadline festegelegt wurde, wurden bis zum 16. September insgesamt 2,359 Anträge für 4.8 Millionen Zloty (1.13 Millionen Euro) eingereicht. Der Beihilfehöchstsatz, den man erhalten kann, beträgt 600 Zloty (141.23 Euro) pro fruchtbaren Hektar.

2015 war das dritte Jahr in einer Reihe, indem die Preise für schwarze Johannisbeeren drastisch niedrig waren. Wie durch die Produzenten erklärt, sind die Preise zu niedrig, trotz der Tatsache, dass Polen der weltweit führende Hersteller ist. In diesem Jahr, zum Beispiel, boten die Prozessoren 0.40 Zloty/Kilo (0.09 Euro), was defenitiv nicht ausreicht um die Produktionskosten zu decken, geschweige denn Gewinn zu erzielen.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet