Spanien: Frühsaison Debüt Clementine im Oktober

Nach einem Jahrzehnt von Forschungen und Studien, beginnt ANECOOP im nächsten Monat mit der Vermarktung der neuesten Auswahl Clementinen. Die neue Sorte Clementinen, die so genannte Clemenson, werden früh in der Saison in Europa ankommen, um die Nachfrage nach Zitrusfrüchten zu decken.

"Die Clemenson ist ein Premium-Produkt, das früher rein kommt als andere Sorten", sagte J. Ignacio Juarez von ANECOOP in Spanien. "Sie sind auch von besserer Qualität und Größe als andere Sorten, und haben eine sehr gute innere Qualität, was sie gut essbar macht." Sie sind ähnlich wie die Clemenruby, welches eine einfach schälbare Sorte ist, mit sehr wenigen Kernen, sozusagen praktisch kernlos. Diese, anstatt flach wie andere Clementinen, ist mehr von einer runden Form und hat einen rötlichen Farbton, wenn erntereif.

"Sie sind sehr aromatisch, mit dem typischen Duft einer Clementine", sagte Juarez. "Sie haben eine ausgeglichene Zucker und Säure Balance." Trotz dieser besonderen Eigenschaften, betonte Juarez, ist der Hauptvorteil den die Clemenson bietet, die Möglichkeit, eine Clementine viel früher in der Saison zu vermarkten.

"Es ist eine echte Clementine mit dem Geschmack einer Clementine", sagte Juarez. "Wir sind uns bewusst davon, dass die Clementine sehr hoch geschätzt wird, die Saison für diese Frucht ist jedoch relativ kurz, wir versuchen so, die Saison zu verlängern." Die Früchte werden die Einzelhändler in Großbritannien, Frankreich, Belgien und Norwegen Ende dieses Monats oder früh im Oktober, erreichen. Die Produktion wird im Oktober fortgesetzt, und wird voraussichtlich zwischen 2.500 Tonnen und 3.000 Tonnen liefern. Obwohl die Vermarktung für die neue Sorte nur etwa einen Monat lang ist, sollte es dennoch ein lukrativer Monat für Verkäufe auf dem Markt sein. Auch wegen der Qualität der Früchte und dem günstigen Zeitpunkt, wenn nur eine geringe Menge an Ware zur Verfügung steht.

"Es wird wichtig sein, eine gute Balance zwischen Produktion und Vermarktung zu finden, so dass wir den Markt nicht überschwemmen, und so attraktive Preise für Einzel- und Großhändler erzielen, " sagte Juarez. "Wir haben lange Zeit daran gearbeitet, und erwarten in 10 Jahren eine Produktion zwischen 10.000 Tonnen und 20.000 Tonnen jährlich zu erreichen."

Für weitere Informationen kontaktieren Sie:

J. Ignacio Juárez (Nacho)
ANECOOP S.Coop- Dept. Comercial.
Tel. +34963938500
Cell.+34619412923
Fax +34963938541
E-mail: njuarez@anecoop.com
Web: www.anecoop.com






 

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet