Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Justin Chadwick, CEO der Citrus Growers' Associsation:

Anstieg der Beliebtheit von Zitronen und Easy Peelern

Die südafrikanische Zitrusfrucht Saison sieht bisher gut aus, wobei der Versand in die EU vermutlich derselbe wie letztes Jahr sein wird.

"Die Zahlen für die Ernte und Export für Navel und Valencia sind noch nicht da, aber sie werden vermutet immer noch dieselben zu sein wie bei der letzten Schätzung. Aber ich habe gehört, dass das Eastern Cape sehr gut aussieht, was die Schätzung ein wenig erhöht", sagt Justin Chadwick, CEO von Citrus Growers' Association South Africa. "Natürlich müssen wir abwarten und sehen.“

Eines der Produkte scheint besonders gut zu wachsen in diesem Jahr, die südafrikanische Zitrone. Dies ist aufgrund von weltweiten Engpässen der Zitrone, die überall gestiegene Preise zu verantworten hat, einschließlich der in Europa.

Trotz einiger Befürchtungen, Citrus Black Spot würde den Export nach Europa verlangsamen, zeigen die Zahlen, dass dies nicht der Fall ist.

"Wir haben nicht viel weniger nach Europa in diesem Jahr geliefert. Im vergangenen Jahr betrug die Zahl rund 12 % und dieses Jahr sind es 11 %. Bis Woche 32 haben wir 1,265 Millionen Kartons nach Nordeuropa geliefert, verglichen mit 1.242 letztes Jahr, was fast die gleiche Menge ist.
"Großbritannien hat tatsächlich einen Anstieg gesehen, von 694.000 letztes Jahr zu 786.000 Kartons dieses Jahr."

Laut Justin sind die Zitronenbauer sehr zufrieden, da sie gute Renditen mit meist den gleichen Mengen erhalten haben.

"Wir erwarten höhere Mengen an Zitronen in den nächsten Jahren, da wir jetzt gute Renditen hatten für ein paar Saisonen und Züchter neue Bäume pflanzen.

"Die Frage ist, ob die Preise erhalten werden, wenn Argentinien voll auf dem Markt zurück ist."

Justin glaubt, dass einer der Gründe für die erhöhte Nachfrage an Zitronen die Exposition ihres Nutzens für die Gesundheit ist. Menschen beginnen aus gesundheitlichen Gründen einige in ihr Wasser oder ihren Tee zu geben und die südafrikanischen Winzer hoffen, dass dieser Trend anhält.
Das meiste Wachstum ist in Zitronen, aber es gibt auch eine steigende Nachfrage für spätere Mandarinen. Diese Sorten sind bekannt als einfach zu schälen und waren für eine Weile ein kleiner anteil des Exportkorbs, aber steigen jetzt.

"Wir suchen nach neuen Märkten für die Expansion und die im Fernen Osten werden immer größer für Südafrika. Die Regierung hilft Unternehmen die Ausfuhrmengen zu erhöhen und es gibt einen großen Schub, den Bereich zu erweitern. Das bedeutet wir brauchen zusätzliche Märkte für die Mengen und Südost-Asien ist ein Wachstumsmarkt für importierte Früchte."

75 % des Geschäfts wird jedoch weiterhin den Orangen und insbesondere den alten, beglaubtem Navels und Valencias gehören.

"Wir sehen keine großen Veränderungen in diesem Bereich und die gleichen Sorten stehen seit Jahren unter Nachfrage. Es gibt einige neue spätere Sorten, um zu versuchen die Saison zu verlängern."

Bisher gab es in dieser Saison 4 CBS Fälle in Europa und Justin sagt, dass es Anzeichen für mehr im August gäbe.

"Wir warten immer noch auf eine Überprüfung. Aber das ist viel weniger als in vorhergehenden Jahreszeiten und wenn die Anzahl die Fünf erreicht, wird untersucht werden, ob das System noch funktioniert. Sie können auch Maßnahmen einführen, aber das kann nicht bedeuten, dass ein Exportverbot eingeführt wird. Es könnte nur sein, dass zusätzliche Anforderungen eingeführt werden. "


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet