Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet

Sie haben eine Software (Adblocker) installiert, der unsere Werbung blockiert.

Da wir die Nachrichten kostenlos zur Verfügung stellen, sind wir auf die Einnahmen aus unseren Werbebannern angewiesen. Bitte deaktivieren Sie daher Ihren Adblocker und laden Sie die Seite neu, um diese Seite weiter zu nutzen.

Klicken Sie hier für eine Anleitung zum Deaktivieren Ihres Adblockers.

Sign up for our daily Newsletter and stay up to date with all the latest news!

Abonnieren I am already a subscriber
Freshtech QMS kombiniert Qualitätskontrollen und Schulungen

"Qualitätsprüfungen komplett online ist ein Wunschtraum"

Nach jahrelanger Tätigkeit als Qualitätsmanager bei großen niederländischen Obstimporteuren und internationalen Exporteuren gründete Asmerom Abreha im Jahr 2019 Freshtech QMS. Das Unternehmen bietet unabhängige Qualitätsinspektionen und Berichte über die Bewertung von Schäden und Verlusten bei Obst und Gemüse an. Es kombiniert dies mit Kursen, in denen vor allem Erzeuger aus Übersee geschult werden, um die Standards der internationalen Märkte zu erfüllen.

"Ursprünglich bin ich Agrarwissenschaftler, spezialisiert auf Obstwissenschaften und Nacherntetechnologie. Zu meinem Team gehören Obsttechnologen, Nacherntespezialisten und Experten für Lebensmittelsicherheit, außerdem bieten wir eine breite Palette von Qualitätsdienstleistungen. Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung bieten unsere Mitarbeiter objektive, unabhängige und pragmatische Dienstleistungen an", beginnt Abreha. "Wir führen nicht nur Qualitätskontrollen durch, sondern schulen auch die Erzeuger, um die Fruchtqualität in der gesamten Lieferkette weiter zu verbessern und den europäischen Richtlinien zu entsprechen."

Letzteres ist keine leichte Aufgabe, räumt der Qualitätsspezialist ein. "Es macht es nicht einfacher, dass in vielen lateinamerikanischen Ländern ein Exporteur die Ware bei den viel kleineren Erzeugern abholt. Die Qualität der Früchte, die in Europa ankommen, ist daher oft sehr unterschiedlich. Hinzu kommt, dass viele Supermärkte ihre eigenen, übergesetzlichen Standards haben. Deshalb ist diese technische Ausbildung so wichtig. Sie beginnt mit den Grundlagen. Obwohl beispielsweise Kiwis und Trauben bei derselben Temperatur gekühlt werden, ist es fatal, beide im selben Kühlschrank zu kombinieren", sagt Abreha.

Freshtech QMS arbeitet eng mit Erzeugern und Dienstleistern, Exporteuren, Importeuren sowie Lagerhäusern zusammen. "Uns ist es egal, für wen wir arbeiten, wir erstellen unabhängige Berichte, und berichten, was wir sehen. Das ist sehr wichtig, denn die Interessen von Kundenbetreuern und Erzeugern sind oft unterschiedlich. Ein durchschnittlicher Qualitätsbeauftragter verfügt nicht gerade über ein großes Grundwissen bezüglich Fruchtphysiologie. Eine Partie Trauben kann jetzt noch gut aussehen, aber in ein paar Tagen kann sie sich aufgrund unterschiedlicher physiologischer Faktoren verändern.

"Dank unseres Partnernetzes sind wir international tätig. Wir arbeiten zum Beispiel mit Partnern in Chile und Südafrika zusammen und haben seit einigen Monaten ein Team in Peru. In den kommenden Monaten wollen wir zudem in Kenia starten. Wir arbeiten mit einem skandinavischen Unternehmen zusammen, für das wir in den Niederlanden, Belgien und Deutschland Qualitätskontrollen durchführen, die sie für uns in den skandinavischen Ländern übernehmen. Jede Saison ist einzigartig. In den vergangenen Monaten haben wir Qualitätskontrollen von südafrikanischen und chilenischen weichen Früchten durchgeführt. Und um ehrlich zu sein, waren die Mandarinen in dieser Saison nicht so gut wie in anderen Jahren. Aber weil weniger Früchte verfügbar waren, hat der Markt das bis zu einem gewissen Grad akzeptiert", erklärt Abreha.

Freshtech QMS verwendet die Inspektions-App QC One. "Sie ist perfekt, um professionelle Berichte zu erstellen und sie direkt mit anderen Kettenpartnern zu teilen." Ein Trend der letzten Zeit ist der zunehmende Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) bei Qualitätskontrollen. "Ich bezweifle, dass Qualitätskontrollen vollständig online durchgeführt werden können. Das ist ein Wunschtraum. Es wird immer wichtig bleiben, die Früchte persönlich zu prüfen und die Ergebnisse mit anderen zu teilen", so Abreha abschließend.

Weitere Informationen:
Asmerom Abreha
Freshtech QMS
8 Galgeweg
2691 MG, 's-Gravenzande, NL
Mob: +31 (0) 641 506 222
[email protected]
www.freshtechqms.com

Erscheinungsdatum: