Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Portugiesische Walnusssaison verlangsamt sich nach den Ferien

"Wir konnten neue Märkte erschließen, darunter Marokko und die Türkei"

Obwohl die portugiesische Walnusssaison mit einigen Herausforderungen begann, war es insgesamt eine gute Saison, sagt Sebastião Lorena, Leiter für Verkauf und Marketing beim portugiesischen Walnussexporteur Nogam: "Der Preisdruck auf dem Markt ließ kein gutes Jahr für die portugiesischen Walnüsse erwarten. Darüber hinaus trug das Wetter nicht dazu bei, den vom Markt auferlegten Preis zu überwinden, da die hohen Temperaturen zu Beginn der Saison einige übermäßig getrocknete Walnüsse hinterließen und der frühe Regen einige Schwierigkeiten bei der Ernte und einige unerwünschte Pilze verursachte. Trotzdem war es ein gutes Jahr für Nogam, dank einer Produktionssteigerung, der Erschließung neuer Märkte und Vertriebskanäle und der Konsolidierung unserer Position als Walnussproduzent mit hohem Standard in Europa."

Da die Mengen deutlich gestiegen sind, ist Lorena der Meinung, dass sich die Produkte sehr gut verkaufen lassen. Die Tatsache, dass sie einige neue Märkte erschlossen haben, hat sicherlich ein wenig geholfen. "Wir exportieren etwa 75 % unserer Produktion, und in diesem Jahr konnten wir dank eines erheblichen Mengenzuwachses neue Märkte wie Marokko und die Türkei erschließen. Der Aufbau eines Kundennetzes, das auf Beständigkeit, Qualität und guten Praktiken beruht, eröffnet neue Geschäftsmöglichkeiten und garantiert zufriedene Kunden."

Die Nachfrage nach Walnüssen ist in der Regel sehr hoch, wenn Weihnachten vor der Tür steht, und das war auch dieses Jahr nicht anders. Jetzt, wo die Feiertage vor der Tür stehen, geht es bei Nogum endlich etwas ruhiger zu, erklärt Lorena: "Die Nachfrage nach Walnüssen zu Weihnachten ist fast vorbei. Wir beobachten jedoch eine zunehmende Besorgnis und Zurückhaltung bei unseren Kunden und auf dem Markt. Die Zahl der Bestellungen ist gestiegen, aber die Menge ist im Vergleich zu den Vorjahren zurückgegangen. Glücklicherweise ist ein großer Teil der Bestände bereits verkauft. Die verbleibende Menge hat mit früheren Verpflichtungen zu tun, die voraussichtlich bis Ostern erfüllt werden."

"Mehr denn je spüren wir, dass unsere Kunden und Marktteilnehmer die Nähe zum Produkt, die Frische und die Qualität, die durch eine nachhaltige Ernte gewährleistet werden, schätzen. Indem wir qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen anbieten, das ganze Jahr über frische Walnüsse liefern und nachhaltige und verantwortungsvolle Standards garantieren, können wir uns vom Markt abheben, und unsere Kunden wissen das zu schätzen", so Lorena abschließend.


Weitere Informationen:
Sebastião Lorena
Nogam
Tel: +351 266 096 401
Mobile: +351 917 335 453
Email: Sebastiao.lorena@nogam.pt 
www.nogam.pt 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet