Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet

Sie haben eine Software (Adblocker) installiert, der unsere Werbung blockiert.

Da wir die Nachrichten kostenlos zur Verfügung stellen, sind wir auf die Einnahmen aus unseren Werbebannern angewiesen. Bitte deaktivieren Sie daher Ihren Adblocker und laden Sie die Seite neu, um diese Seite weiter zu nutzen.

Klicken Sie hier für eine Anleitung zum Deaktivieren Ihres Adblockers.

Sign up for our daily Newsletter and stay up to date with all the latest news!

Abonnieren I am already a subscriber

Rotfleischige Honigpomelo in Überseemärkten beliebter

Wie in den Vorjahren wurde die neue Ernte der Pinghe-Honigpomelos im Oktober gepflückt und der Export entsprechend gestartet. Zu diesem Zeitpunkt ist die Exportsaison für Pinghe-Honigpomelos in der Hochsaison. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sind die Exporte in diesem Jahr relativ stabil.

„Das liegt zum einen daran, dass die allgemeine Qualität der Früchte dieses Jahr besser ist. Andererseits haben die allmähliche Lockerung der Pandemiepolitik und der kontinuierliche Rückgang der internationalen Logistikkosten die damit verbundenen Exportkosten gesenkt“, sagte Lai Xianghuo von Fujian Xiangxinglong Fruit and Vegetables kürzlich in einem Austausch mit FreshPlaza.

Xianghuo schilderte: „Unsere Exporte machen etwa 50 Prozent aus. Bisher sind die Gesamtexporte im Wesentlichen gleich wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres. In Bezug auf die Verbraucherpräferenz im In- und Ausland bevorzugen die Märkte in Übersee rotfleischige Sorten, während der chinesische Inlandsmarkt neue Sorten wie Hongmeiren bevorzugt.“

In Pinghe in der Provinz Fujian, dem Hauptanbaugebiet von Honigpomelo in China, ist die Gesamtanbaufläche von Honigpomelo in den letzten Jahren relativ stabil geblieben, jedoch verändert sich langsam die Sortenstruktur. Insbesondere der Anteil rotfleischiger Sorten nimmt weiter zu. Gleichzeitig verschwinden die gelbfleischigen Sorten von Jahr zu Jahr von der Anbaufläche.

Weitere Informationen:
Lai Xianghuo
Fujian Xiangxinglong Fruit and Vegetable Co., Ltd.
+86 132 9087 1991
[email protected] 

Erscheinungsdatum: