Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Straelener Salaterzeuger setzt auf Hydroponik und Maschinenausstattung von Limex

"Solange man die Maschine ordnungsgemäß sauber hält, ist eine Wartung praktisch nicht notwendig“

Leo Berghs-Trienekens ist ein bekannter Name in Straelen (NRW) und Umgebung. Das Familienunternehmen betreibt ein Gewächshaus, in dem zuletzt überwiegend Tomaten angebaut wurden. Aufgrund der steigenden Energiepreise im Winter entschied sich der Erzeuger jedoch, das Heizen einzustellen. Die durch die Sonne gereiften Tomaten wurden noch einmal geerntet, das Gewächshaus wurde geräumt, und derzeit werden auf einer Hälfte des Areals Blattgemüse und Salat hydroponisch angebaut.

Erfahrung im Salatanbau und -Vertrieb
Da Berghs-Trienekens bereits über Erfahrung im Freilandanbau von Salat verfügte, war der Schritt für ihn schnell gemacht. Der Vertrieb läuft bereits, und die Landgard-Mitgliedschaft trägt sicher dazu bei. Somit wächst der Salat jetzt bei Berghs-Trienekens nicht mehr nur im Freien, sondern auch im Gewächshaus auf Schwimmplatten von Dry Hydroponics. Diese Firma gab ihm den Tipp, sich bei Limex nach Waschanlagen für Schwimmplatten zu erkundigen.

Der Erzeuger weiß es zu schätzen, dass Limex, genauso wie Leo Berghs-Trienekens, ein Familienunternehmen ist. „Die Kommunikationswege sind angenehm kurz“, sagt Berghs-Trienekens. „Wenn etwas ist, kann ich einfach in die Fabrik, die sich übrigens hier in der Nähe befindet, hineinlaufen, und wir sprechen uns beim Vornamen an.“ Bevor er sich für den Kauf entschied, hatte Berghs-Trienekens die Gelegenheit, sich ein klares Bild von den Anlagen zu machen und zu testen. „Das steigert das Vertrauen vor dem Kauf.“

Waschanlage für Schwimmplatten passt gut zu den Erntemaschinen
Zusammen mit dem Erzeuger hat Limex nach einer Lösung gesucht, die sich gut in das neue System eingliedern lässt. Das Ergebnis: eine Waschlinie für Schwimmplatten, die vollständig in der Erntelinie integriert ist und in der eine organische und mikrobiologische Reinigung durchgeführt wird. Auch Algen werden mithilfe der Waschanlage entfernt, die zusätzlich eine leichte H2O2-Desinfektion bietet.

Wartungsfreie Anlage, die auch Kisten waschen kann
Darüber hinaus kann der Erzeuger die Anlage auch problemlos zum Waschen von Kisten verwenden. „Und solange man die Maschine ordnungsgemäß sauber hält, ist eine Wartung praktisch nicht notwendig“, erläutert Leo Berghs-Trienekens. „Wir schätzen den professionellen und persönlichen Ansatz von Limex.“ Er steht sowohl der neuen Waschanlage für Schwimmplatten als auch dem hydroponischen Salatanbau positiv gegenüber. Vielleicht stellt er in Zukunft das gesamte Gewächshaus auf Salat um. Dies kann dann sein Nachfolger weiter verfolgen, der bereits in den Startlöchern steht: Der Sohn von Berghs-Trienekens ist bereit, in Zukunft das Geschäft zu übernehmen.

Bilder: Limex Machine Exploitatie B.V. 

Weitere Informationen:
Limex Machine Exploitatie B.V.
Industrieterrein 120
5981NC Panningen
Tel: +31773074412
sales@limex.nl 
www.limex.nl    

Leo Berghs-Trienekens Gemüsebau
Boekholter Weg 56
47638 Straelen
Fon: +49 172 8726965


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet