Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Maurice Koppen von Oakfield Champignons:

"Hoher Bedarf an Pilzen, nur Bio-Champignons im Abwärtstrend"

Turbulenz und Chaos prägen den diesjährigen Pilzmarkt, wie Maurice Koppen von Oakfield Champignons uns mitteilt. "Nicht nur die angestiegenen Energiepreise machen den Züchtern zu schaffen, sondern auch die Rohstoffpreise. Erschwerend hinzu kommt die Erhöhung des Mindestlohns um 10 % ab dem 1. Januar nächsten Jahres, weshalb auch die Arbeitskosten erheblich steigen werden. Dies hat wiederum einen merklichen Einfluss auf die Stimmung in der Branche."

"Viele Pilzzüchter haben ihre Produktionskapazität entsprechend eingestellt oder reduziert, und es ist zu erwarten, dass weitere folgen werden. Dies wiederum hat zu einem geringeren Angebot und schlimmstenfalls zu schweren Engpässen auf dem Markt geführt. Auch Länder wie Polen haben ihre Produktion erheblich reduziert. Jetzt geht es darum, ein besseres Marktgleichgewicht zu finden, um die gestiegenen Kosten für Energie, Rohstoffe und Löhne einigermaßen zu decken", so Koppen.

 
Abwärtstrend bei Bio-Champignons
"Es wird zwangsläufig zu einem Preisanstieg kommen, währenddessen ist die Kaufkraft beim Verbraucher auch geringer. Erfreulicherweise haben wir festgestellt, dass die Nachfrage seit dem Sommer weiterhin hoch ist. Die Rede ist hier nicht nur von weißen und braunen Champignons, sondern auch von Pilzexoten, stellt Koppen fest. "Die einzigen Sorten, die derzeit nicht so gut abschneiden, sind Bio-Champignons. Während der Pandemie hat dieses Segment einen Aufschwung erlebt, mittlerweile ist der Bedarf aber deutlich rückläufig. Diesen Abwartstrend beobachten wir momentan in ganz Europa."

Anbau von Bio-Edelpilzen
Oakfield setzt seit einigen Jahren vermehrt auf den Anbau exotischer Bio-Pilze und hat  das Sortenspektrum neuerdings um Pom Pom Blanc, Maitake und gelbe Austernpilze erweitert. "Wir sehen eine wachsende Nachfrage nach Pilzexoten. Ein Pilz wie der königliche Austernpilz wird zunehmend als Alternative zu Fleisch gesehen, und gerade im Fleischersatz sehen wir den größten "Aufschwung". Auch die Fleischindustrie hat diesen Trend für sich erkannt; denn wir führen bereits Gespräche mit vielen Fimen, die in die Herstellung der Fleischalternativen einsteigen wollen."

Aufgrund der geringeren Nachfrage im Sommer, hat Oakfield dieses Jahr die Pilz-Sommer-Challenge ins Leben gerufen. "Wir haben Köche und Influencer gebeten, Sommergerichte auf Basis von Pilzen zu bereiten. Dies kam sehr gut an und wir hatten eine erfreuliche Resonanz", heißt es abschließend.

Weitere Informationen:
Maurice Koppen 
Oakfield Champignons
Lochtstraat 1
6039 RV Stramproy
T +31 (0)495 56 41 13 
maurice@oakfield.nl     
www.oakfield.nl 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet