Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Rund 3.000 Besucher waren anwesend

Obstunternehmen Derwael verbindet belgischen Tag der Landwirtschaft mit 100-jährigem Jubiläum

Am vergangenen Sonntag fand in Belgien der Tag der Landwirtschaft statt, an dem sich die Öffentlichkeit über landwirtschaftliche und gartenbauliche Betriebe informieren konnte. Das Obstunternehmen Derwael nutzte die Gelegenheit, sein 100-jähriges Bestehen zu feiern und öffnete seine Türen von 10 bis 18 Uhr. Das wurde ausgiebig genutzt - etwa 3.000 Menschen besuchten den Tag der offenen Tür.

Was 1922 als kleines Obstunternehmen im Herzen von Haspengouw in Belgien begann, gegründet von Hendrik Derwael und seinem Schwager Jozef Gos und teilweise durch die Verdienste der 2. Generation, nämlich Willy und Michel Derwael, hat sich zu einem bekannten Namen in der belgischen Obstbranche entwickelt. Hendrik, Jos, Tony und Gaston Derwael vertreten seit 1990 die dritte Generation, die vier Jahre später auch das Handelsunternehmen Bel'Export mit einem externen Partner gründete. Derzeit arbeiten sie an der Übergabe des Unternehmens an Kevin, Dieter, William, Lowie und Simon - die fünf Söhne der vierten Generation. 


Die eigene Anbaufläche umfasst mittlerweile 110 Hektar Äpfel, Birnen und Kirschen. Bel'Export vertreibt Obst und einige Gemüsesorten in mehr als 20 Ländern. Ihr eigenes Obst wird unter der Marke Bel'de Looz verkauft.   


Jos, Hendrik, Gaston und Tony Derwael (RIk fehlt auf dem Foto)

Die vierte Generation: Lowie, Kevin, Simon, Dieter und William

Am Tag der Landwirtschaft erhielten die Besucher bei einem Rundgang durch das Gelände einen guten Einblick in den Obstgarten, die Verpackungshalle, die Kühlräume und das Lager. Alle Maschinen für Flowpacking, Netze und Punnets wurden ebenfalls vorgeführt. Auch Kinder wurden an diesem Tag der offenen Tür unterhalten und der singende Obstbauer Wim Notermans trat ebenfalls auf.

"Die Kombination mit dem Tag der Landwirtschaft war ein idealer Zeitpunkt für uns. Das halbe Dorf Borgloon spazierte hier herum, aber wir empfingen auch viele Interessierte, die im Rahmen des Tags der Landwirtschaft weitere Agrarbetriebe besuchten, und auch viele konkurrierende Erzeuger und Händler waren gekommen. Wir blicken mit großer Zufriedenheit auf diesen Tag zurück", sagt Kevin Derwael.

Für weitere Informationen:
Tony Derwael
Bel'Export
Neremstraat 2
3840 Borgloon - Belgien
Tel +32 12 440 551
belexport@belexport.com         
www.belexport.com        


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet