Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Costa Rica ist stolz darauf, die ersten Ananas per Luftfracht an den neuen Markt Israel zu befördern

Der 'Stolz der Ticos' - die ersten Ananasexporte aus Costa Rica - sind per Luftfracht auf dem neu eröffneten Markt in Israel eingetroffen, berichtet Abel Chaves Trigueros, Präsident der Nationalen Kammer der Ananasanbauer und -exporteure Costa Ricas (CANAPEP). "Wir freuen uns, dass unsere Ananas zum ersten Mal auf dem Luftweg in Israel ankommen. Mit der Ananas aus Costa Rica, dem 'Stolz der Ticos', werden wir beginnen, einen neuen Kundenkreis zu erschließen."

Alfredo Volio, Präsident und CEO von Upala Agrícola, sagt: "Mit großer Zufriedenheit und Freude geben wir bekannt, dass unsere Ananas in ausgezeichnetem Zustand in Tel Aviv, Israel, angekommen sind. Wir sind das erste Unternehmen in Costa Rica, das die erforderlichen Zertifikate erhalten hat, um frische Ananas direkt nach Israel zu exportieren. Die ausgezeichneten Produktionsbedingungen für die Früchte, die Kontrollen der Rückverfolgbarkeit und die ausführlichen Aufzeichnungen über alle Aktivitäten während der Produktionsprozesse machen einmal mehr den Unterschied aus."

Chaves Trigueros lobte die Teilnahme des costa-ricanischen Außenhandelsministers Manuel Tovar Rivera sowie der israelischen Landwirtschaftsbehörden, die gemeinsam die Ankunft der costa-ricanischen Ananas in Israel feierten.

"Mit der Unterstützung des Landwirtschaftsministeriums und seines phytosanitären Dienstes sowie der Begleitung durch die Nationale Kammer der Ananaserzeuger und -exporteure und den Außenhandelsförderer werden sowohl für die Nachbargemeinden als auch für das Land im Allgemeinen mehr Möglichkeiten geschaffen. Von der Auswahl der Anbauflächen bis hin zur Detailarbeit in allen Produktionsprozessen setzt sich Upala Agrícola als führendes Unternehmen in der Produktion und im Export von frischer Ananas an die Spitze."

"CANAPEP beglückwünscht die costa-ricanischen Erzeuger und Exporteure von Upala Agrícola als vorbildliches Unternehmen in der Produktion und im Export von Ananas, das seinerzeit mit den ersten Ananaslieferungen nach China auch Pionierarbeit leistete."

Isrealische und costa-ricanische Beamte erhalten die ersten Ananas.

Chaves Trigueros: "Was wir einst als Traum sahen, ist nun Wirklichkeit geworden. Unsere Anerkennung gilt allen Akteuren, die gemeinsam mit den Behörden des MAG und der SFE viele Monate Arbeit investiert haben. Besonders hervorheben möchte ich jedoch die Arbeit von Ihnen, da Sie immer daran geglaubt haben, dass der Verkauf von Ananas aus Costa Rica möglich ist, aber gleichzeitig eine Herausforderung darstellt. Herzlichen Glückwunsch, großartige Arbeit bei der Eroberung neuer Märkte."

Laut Volio ist es für Upala Agrícola noch zu früh, sich zu den Marktpreisen in Israel zu äußern, da man sich zunächst darauf konzentrieren möchte, eine gute Präsenz zu etablieren und diesen neuen Markt zu vergrößern. "Die Frage der Preise ist ein Thema, über das wir im Moment lieber nicht sprechen wollen. Das Wichtigste ist, dass wir mit unseren frischen Ananas in Israel ankommen. Wir wollen uns mit unseren eigenen Merkmalen von der Masse abheben und vor allem dafür sorgen, dass der Handel über viele Jahre hinweg bestehen kann. Die Entwicklung wird von der Akzeptanz der Früchte von Upala Agrícola auf dem israelischen Markt abhängen. Wir hoffen, allen Anforderungen gerecht zu werden, vor allem jedoch, dass unsere Früchte, die sich durch einen unvergleichlichen Geschmack, eine enorme Süße, eine intensive gelbe Innenfarbe und vor allem durch ein nach hohen Qualitätsstandards hergestelltes Produkt auszeichnen, das seit vielen Jahren auf den internationalen Märkten erhältlich ist, die Verbraucher erreichen."

Für mehr Informationen:
Luis Alberto Vasquez Ovares
Upala Agrícola
Tel: +506 2480-0100 
Email: lvasquez@upalagricola.com 
www.facebook.com/UpalaAgricola 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet