Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

The Greenery Growers, Niederlande:

Sweet Sensation-Erzeuger blicken positiv auf die kommende Saison

Im September werden die Sweet Sensation-Birnen für die kommende Verkaufssaison geerntet. Ein guter Zeitpunkt, so The Greenery Growers, um einen Blick in die Zukunft zu werfen und einen Rundgang durch die Obstplantage zu machen. Aus diesem Grund organisierten die Greenery Growers am Donnerstag, den 10. August, zwei Treffen der Erzeuger.

Da die Nachfrage nach Sweet Sensation ungebrochen hoch ist, möchte The Greenery die Anbaufläche erweitern. Interessierte Landwirte wurden am Nachmittag des 10. August auf den Hof von Alfred van den Bert in Wijk bij Duurstede eingeladen.

Sweet Sensation und Sweet Dored
Verkaufsleiter Ton van Wiggen informierte die Erzeuger über das Konzept und die Verkaufsstrategie. Die wichtigste Botschaft war, dass zwischen 85 und 90 Prozent der Birnen als Klasse I verkauft werden können, da neben der Marke Sweet Sensation auch die Marke Sweet Dored auf den Markt gebracht wurde. Beide Marken haben mittlerweile eine solide Basis in verschiedenen europäischen Ländern. "Da die Nachfrage nach beiden Marken steigt, ist es wichtig, dass die Anbauflächen erweitert werden."

Gute Erträge
Anhand der Ergebnisse von zwei verschiedenen Saisons demonstrierte Produktmanager Rob van der Weele (Fruit Product Manager bei The Greenery) die Erträge, die Landwirte mit Sweet Sensation erzielen können. "Wir sehen, dass Erträge erzielt werden können, die mit denen einer herkömmlichen Sorte vergleichbar oder höher sind. Das ist sowohl auf die Kombination aus hohen und stabilen Preisen für Sweet Sensation und Sweet Dored als auch auf die Erzeuger zurückzuführen, die wissen, wie man die Sorte anbaut."

Vorteile von Sweet Sensation
Die Vorteile von Sweet Sensation sind:

  • Der relativ geringe Arbeitsaufwand
  • Ein Zeitfenster für die Auswahl nach der Conference
  • Ein Preis, der von der Marktsituation während der Saison weniger beeinflusst wird

In der Obstplantage sprachen der Erzeuger Alfred van de Berg und der Anbauberater Dirk van Hees über den Anbau von Sweet Sensation. Es war bereits klar, dass die Qualität der Ernte sehr gut ausfallen würde. Lena Zevenbergen, Vorsitzende der Arbeitsgruppe: "Die anwesenden Landwirte gingen angenehm überrascht nach Hause und bekamen eine gute Vorstellung davon, was mit Sweet Sensation möglich ist."

Treffen für aktuelle Erzeuger
In der zweiten Hälfte des Nachmittags besuchten auch die derzeitigen Erzeuger den Hof von Alfred van den Berg. Ton van Wiggen informierte sie über die Ernteerwartungen für die kommende Saison. Außerdem erläuterte Ton seinen Ansatz für die Preisgestaltung in der kommenden Saison. Es wird erwartet, dass alle Kunden der vergangenen Jahre die Birne wieder in ihr Programm aufnehmen werden. Die Zuverlässigkeit in Qualität und Geschmack spielt dabei eine wichtige Rolle. Auch für die nächste Saison haben sich bereits einige neue Kunden angemeldet.

Nach van Wiggens Erzählung besichtigten die Landwirte die Obstplantage und erhielten die neuesten Tipps für die Ernte, wobei der wichtigste Rat lautete, die Größe der eigenen Parzellen genau zu überwachen, um das Größenprogramm des Einzelhandels so weit wie möglich zu erfüllen. Beim anschließenden Grillfest war die Stimmung ausgelassen, und es stellte sich heraus, dass die Erzeuger, ebenso wie das Team von The Greenery, der neuen Saison positiv gegenüberstehen.

Ton van Wiggen: "Transparenz gegenüber den Produzenten ist uns sehr wichtig, deshalb teilen wir unsere Erwartungen an die Preisgestaltung und die Kundenpakete bereits vor der Saison mit. Die von uns jährlich durchgeführte Erzeugerumfrage unter den Sweet Sensation-Anbauern zeigt, dass diese Transparenz sehr geschätzt wird."

Für mehr Informationen:
The Greenery Growers
newsensations@thegreenery.com 
www.thegreenery.com   

 

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet