Kleinere Mengen stammen mittlerweile aus heimischem Anbau

Wassermelone nach wie vor am beliebtesten in der Schweiz

Die Melone gehört gerade im Sommer zu den beliebtesten Früchten in der Schweiz. Im Jahr 2020 wurden in der Schweiz 28‘295.3 Tonnen Zuckermelonen verkauft, davon wurden aber nur vier Tonnen in der Schweiz selbst geerntet.

Die Wassermelone war wesentlich beliebter. Insgesamt 40‘083 Tonnen wurden in der Schweiz verkauft. Fast die gesamte Menge wurde jedoch aus dem Ausland importiert.

Dies nicht ohne Grund: Die Melone wird in der Schweiz kaum angebaut und ist ein Nischenprodukt. Das zu kühle Klima erschwert den Anbau. Obwohl das Schweizer Klima nicht optimal für die Südländerin ist, werden wenige Sorten in der Schweiz angebaut. Dazu gehört die Sorte „Swiss Melody“, die speziell für nördlichere Gebiete entwickelt wurde.

Quelle: lid


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet