Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Dylan van Raaij, Yex, Niederlande:

"Verspäteter Beginn der südafrikanischen Sharonfrucht macht Marktsituation schwierig"

Bei Yex ist die Saison der südafrikanischen Sharonfrüchte in vollem Gange. "Die Sharonfrucht ist immer noch ein echtes Saisonprodukt. Besonders in den frühen Sommermonaten aus Südafrika und von August bis zum Ende des Jahres mit der spanischen Saison ist es ein wichtiges Produkt für uns", sagt Produktmanager Dylan van Raaij.

Die Sharonfrucht ist nach der Sharonebene in Israel benannt. Die Sharonfrucht wächst auf 15 Meter hohen Bäumen und wird hauptsächlich im Flusstal angebaut. Nach Angaben des Produktmanagers wird viel Aufwand in die Züchtung gesteckt, um höhere Hektarerträge zu erzielen, resistentere Sorten gegen Krankheiten und Schädlinge zu entwickeln und den Brixgehalt weiter zu erhöhen.

"Die südafrikanische Saison begann später, sodass wir eine Reihe von Verkaufswochen (ab Mitte Mai) verpasst haben. Leider gibt es jetzt viel europäisches Steinobst auf dem Markt, das die Einzelhändler nun bei ihren Aktionen bevorzugen. Bei Aktionen mit Sharonfrucht, die durchgeführt werden, zeigt sich, dass die Prognosen nicht immer erfüllt werden. Das führt zu einer geringen Nachfrage", sagt der Produktmanager.

Die Sharonfrucht ist bei den europäischen Verbrauchern sehr beliebt. Die Kunden von Yex befinden sich hauptsächlich in Nord-, Mittel- und Osteuropa. "Wir beziehen Sharonfrüchte aus Südafrika, Spanien und Israel. In der spanischen Saison haben wir auch Bio-Sharonfrüchte im Angebot, aber in der südafrikanischen Saison ist das nicht der Fall. Wir unterscheiden auch zwischen Sharonfrüchten und Kakis. Das ist ein ganz anderes Produkt, und damit handeln wir selbst nicht."

Laut Dylan sind die Möglichkeiten mit der Sharonfrucht groß. "Man kann sie aus der Hand essen und muss sie nicht schälen. Man kann die Früchte für Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts verwenden, die Anwendungsmöglichkeiten sind also unbegrenzt. Auch bei der Verpackung können wir nahezu alle Kundenwünsche erfüllen. Vor kurzem haben wir eine Flowpack-Verpackung für unsere Verbrauchermarke Discovered entworfen."

Für weitere Informationen:
Dylan van Raaij
Yex
T: +31 174 47 9168 ]
d.vanraaij@yex.nl
www.yex.nl 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet