"Gefrorene Erdbeeren sind bei den Kunden wegen ihres stabilen Preisvorteils sehr beliebt"

Viele asiatische Kunden kennen Ananas von den Philippinen und Taiwan, aber nur wenige wissen, dass auch Indonesien jedes Jahr große Mengen Ananas exportiert. Was viele auch nicht wissen: Erdbeeren werden auch in Indonesien in großem Umfang angebaut.

Stevan Budi ist der Geschäftsführer von Frozen Fruits. Das Unternehmen verfügt über 7.834 Hektar Ananasanbau in Indonesien. „In Indonesien werden das ganze Jahr über Ananas von guter Qualität angebaut“, sagt Stevan. „Ananas gibt es in Indonesien im Überfluss, deshalb verkauft unser Unternehmen nicht auf dem heimischen Markt, sondern exportiert nur nach Übersee.“ China und die USA sind die wichtigsten Exportmärkte des Unternehmens. „Internationale Fruchthändler stehen derzeit vor verschiedenen Herausforderungen. Die Versandgebühren sind hoch, und wir müssen die Last dieser zusätzlichen Kosten mit den Kunden teilen.“

Zu den Exportzahlen sagt Stevan Folgendes: „Wir arbeiten mit festen Vertriebskanälen, sodass die Pandemie keine großen Auswirkungen auf unsere Verkäufe hatte. Derzeit liegt der FOB-Preis für einen Karton Ananas (10 Kilo) bei etwa 11,36€. Dieser Preis ist etwa 10% höher als in der letzten Saison.“

Erdbeeren
Neben Ananas hat Frozen Fruit in diesem Jahr auch mit dem Export von gefrorenen Erdbeerprodukten begonnen. „Indonesien ist für den Anbau exotischer Früchte bekannt, aber was viele nicht wissen, ist, dass hier auch Erdbeeren in großem Umfang angebaut werden. Aufgrund der hohen Seefrachtkosten und der großen Entfernung von Indonesien zu Überseemärkten werden große Mengen frischer Erdbeeren nicht exportiert. In Indonesien gibt es jedoch viele Fabriken, in denen Erdbeeren zu Tiefkühlprodukten verarbeitet werden“, erklärt Stevan.

„Seit März exportieren wir gefrorene Erdbeeren. Wir beziehen frische Erdbeeren aus der Region und verarbeiten sie in unserer eigenen Fabrik“, erklärt Stevan. „Bislang ist Südkorea unser einziger Exportmarkt. Wir haben bereits 110 Kilo gefrorene Erdbeeren in diesen Markt exportiert. Unser Produkt wird an Fabriken verkauft, die Marmeladen und Säfte herstellen. Einige Fabriken bevorzugen gefrorene Früchte anstelle von frischen, da sie länger haltbar, logistisch günstiger und leichter zu verarbeiten sind. Gefrorenes Obst wird zu einem relativ stabilen Preis verkauft. Der Exportpreis von Erdbeeren in Bulk beträgt etwa 1,73€ pro Kilo.“

Der Hauptsitz von Frozen Fruits befindet sich in UD Citra Tama Jaya in Indonesien. Neben frischen Ananas und gefrorenen Erdbeeren exportiert das Unternehmen auch gefrorene Ananas und frische Mangostan-Früchte.

Frozen Fruits
Stevan Budi
frozensfruits2016@gmail.com


Erscheinungsdatum:
© /



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet