Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Guhan Ramachandran, Komatha Fresh, Niederlande:

"Wir nutzen unser Source-to-Supermarket-Konzept, um auch europäische Märkte mit ecuadorianischen Bananen zu beliefern"

In den letzten Jahren hat Komatha Fresh über sein Importbüro in Amsterdam hochwertiges Obst und Gemüse an europäische Einzelhandelspartner verkauft. Der Schwerpunkt lag dabei auf indischen Produkten wie Trauben, Mangos und Granatapfelkernen. Jetzt bietet das Unternehmen dank seiner engen Partnerschaften mit Erzeugern auch Bananen aus Ecuador an.

Das Sortiment von Komatha Fresh besteht aus den bekannten Cavendish-, Mini Orito- und Single-Bananen sowie Kochbananen. Letztere verkauft das Unternehmen vor allem an seine ethnische Zielgruppe. Der Bananenmarkt wird von prominenten Akteuren beherrscht. Direktor Guhan Ramachandran sieht jedoch keine Probleme beim Markteintritt. "Wir wollen die Kette von der Quelle bis zum Supermarkt anbieten. Durch die Aktivitäten der Komatha-Gruppe haben wir bereits viele Zugänge zu europäischen Einzelhändlern", sagt er.

Guhan sagt, man habe sich bewusst für Ecuador als Lieferanten entschieden. "Ecuador hat ein tropisches Klima mit einer jährlichen Niederschlagsmenge von nur drei Monaten. In anderen tropischen Ländern regnet es neun Monate im Jahr. Das bedeutet, dass die ecuadorianischen Erzeuger über Bananen von hervorragender Qualität verfügen. Das Land ist außerdem mit fruchtbarem Boden gesegnet, was zu blattreicheren Bäumen, höheren Erträgen und einer besseren Haltbarkeit führt."

"Unsere Plantagen verfügen über eine recht fortschrittliche Pumpeninfrastruktur, die weniger Arbeit erfordert und dabei hilft, überschüssiges Wasser abzuleiten. Außerdem verwenden wir auf allen unseren Plantagen halbautomatische Bewässerungssysteme, die die Pflanzen genau dosiert bewässern. Wir verschwenden auch kein Wasser - wir recyceln und filtern dieses Bewässerungswasser", erklärt Ramachandran.

Die sozialen Bedingungen seiner Arbeitskräfte haben für den Obstriesen Priorität. "Auf unseren Plantagen sind 20% der Mitarbeitenden Frauen, und zwar auf allen Ebenen. Wir haben gesunde und sichere Arbeitsbedingungen geschaffen und bieten Dinge wie Krankenversicherung, gesundes Essen und Gewinnbeteiligung." Die Bananen sind Smeta-, FairTrade- und Rainforest Alliance-zertifiziert. Komatha Fresh bietet auch Bio-Bananen an.

"Es ist gerade Nebensaison für Bananen, und die Preise sind in den letzten Wochen gefallen. Glücklicherweise haben wir keine größeren logistischen Verfügbarkeitsprobleme", so Guhan abschließend.

Für weitere Informationen:
Guhan Ramachandran
Komatha Group
69 Leidse Street
1017 NX, Amsterdam, NL
Mob: +31 (0)6 27109721
fruits@komathafresh.com 
www.komathafresh.com  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet