Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Hepro und Frische-Institut entwickeln neues Vermarktungskonzept für Spargel

"Abschriften reduzieren und hohen Mehrwert im LEH erzielen"

Joachim Stracke (Frische Institut) ist immer auf der Suche nach Innovation für den O&G-Bereich und gehört mittlerweile zu den Topfachleuten im Vertrieb von frischem Obst und Gemüse. „Ich bin seit 36 Jahren im Lebensmitteleinzelhandel tätig und permanent auf der Suche nach Innovationen, speziell für die Optimierung der Obst-& Gemüseabteilung“, so Joachim Stracke. „Umso mehr habe ich mich über die Einladung der HEPRO GmbH gefreut, mir ein Highlight aus der diesjährigen Spargelsaison im Lebensmitteleinzelhandel vorzustellen. Obst & Gemüse ist mehr als eine Leidenschaft. Der betriebswirtschaftliche Nutzen darf nie aus dem Blick gelassen werden!“

„Der Konsument hat dieses Jahr seltener beim Spargel zugegriffen. Das Wort „Inflation“ und "teuer“ hat fast schon zu einem Käuferstreik geführt“, so Christoph Wolter, Geschäftsführer der HEPRO GmbH. Das Maschinenbauunternehmen mit Sitz in Rheda-Wiedenbrück ist bekannt durch Spargelschälmaschinen und seit einigen Jahren auch durch die „emotional boosting“-Ananasschälmaschine „pina to go“.


Joachim Stracke und Christoph Wolter präsentieren ihr gemeinsames Verkaufskonzept für deutschen Spargel

Deutscher Spargel nach wie vor im Trend
“Der deutsche Spargel lag zu Beginn der Saison wetterbedingt sehr kurz über dem Preis des Vorjahres. Jedoch hat sich der Preis schnell auf bzw. unter dem Vorjahresniveau bewegt. Deutscher Spargel wird aber auch in Zukunft ein Hype sein – die kurze Saison und somit das alljährliche Warten auf das leckere und gesunde Gemüse bleibt“, ist sich Christoph Wolter sicher.

Joachim Stracke war unter anderem 14 Jahre als Fachberater und Vertriebsspartenleiter bei der EDEKA im Obst & Gemüse-Vertrieb tätig und hat selbst 10 Jahre ein Obst-& Gemüsefachgeschäft geführt. Er hat die Innovation 2022 für den Lebensmitteleinzelhandel und das Gemüseverarbeitungsunternehmen bei der HEPRO GmbH entdeckt und erläutert: "Die deutsche Spargelsaison ist nach wie vor jedes Jahr ein Highlight im Aktionskalender der Obst- & Gemüseabteilung. Hier lassen sich mit attraktiven Aktionsplatzierungen rund um das Thema Spargel grundsätzlich sehr gute Umsätze und Renditen erzielen. Aufgrund der momentanen Kaufzurückhaltung oder zu hoher Bestellmengen im Lebensmitteleinzelhandel kommt es auch beim Spargel immer wieder zu überhöhten Warenbeständen, die zwangsläufig in Abschriften münden. Durch diese Abschriften werden oftmals an einem Tag die Gewinne der vorangegangenen Tage zunichte gemacht.“  

Schälen und Siegeln
Beim Gedankenaustausch in Rheda-Wiedenbrück mit Christoph Wolter wurden Joachim Stracke die Möglichkeiten und Vorteile des abendlichen Schälens und anschließendem Frischsiegelns im LEH erläutert: „Eine speziell entwickelte mikroperforierte Folie ermöglicht nach dem Siegeln der Verpackung den Gasaustausch mit der Luft und sorgt so für eine Haltbarkeit des Spargels und seines Aromas für bis zu 10 Tage. Optional ist das Zubereiten in der Mikrowelle mit Dampfgareffekt sogar möglich“, so Christoph Wolter und erläutert weiter, dass „der geschälte Spargel innerhalb von 8 – 12 Minuten gegart ist - schneller und vitaminschonender kann ich den geschälten Spargel nicht zubereiten. Das Siegelgerät und die Schalen bieten nur wir, die HEPRO GmbH exklusiv an.“

Joachim Stracke ist begeistert: „So kann der LEH nicht nur sein Abschriftenrisiko deutlich reduzieren. Der Verbraucher hat durch die wesentlich einfachere Zubereitungsmöglichkeit in der mikrowellengeeigneten Schale gleichzeitig einen hohen Mehrwert – eine win-win Situation für Einzelhändler und den Kunden. Der am Tag nicht verkaufte Spargel erhält einen Frischeschnitt und kann mehrere Tage aus dem Kühlregal fix und fertig verkauft werden. Geschälter Spargel zählt ohnehin zu den Convenience-Toptrends. Durch die einzigartige Schale wird Convenience hier auf das nächste Level gehoben. Ich freue mich auf die nächsten Innovationen für den LEH aus dem Hause HEPRO.“

Branchenweite Plattform zum Wissens- und Erfahrungsaustausch
„Als das Frische Institut setzen wir uns für mehr Nachhaltigkeit, weniger Abschriften, eine Steigerung der Rentabilität und vor allem für die Freude am Produkt ein. Wir begleiten auch neue Unternehmen und Produzenten bei der Einführung, Markenbildung und der Positionierung im Markt. Vor allem ist unser Anspruch, Wissen möglichst einfach zugänglich zu machen und regelmäßig mit unserem FrischeTalk über Neuheiten und Trends zu informieren.“ 

Mit der „Obst- & Gemüse KompetenzWelt“ haben Joachim Stracke und Jochem Wolthuis eine einzigartige branchenweite Plattform zum Wissens- und Erfahrungsaustausch, sowie zur Präsentation von Unternehmen der Obst- & Gemüsebranche geschaffen, die nun an den Start gegangen ist.

Bilder: Hepro GmbH

Weitere Informationen:
Joachim Stracke
fruit RETAIL consulting
Am Schieferstollen 17
57399 Kirchhundem
Telefon: +49 151 12 62 78 92
E-Mail: kontakt@stracke-consulting.de
https://frischeinstitut.de 

Christoph Wolter
HEPRO GmbH
Nickelstraße 14
33378 Rheda-Wiedenbrück
Tel: +49 5242 57979-23
Fax: +49 5242 57979-623
wolter@hepro-gmbh.de
www.hepro-gmbh.de 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet