Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Rongrong und Ralf Szydlewski zur Initiative freshTasia:

"Wir sind im Wachstumsmodus, aber nicht um jeden Preis"

Seit nunmehr 5 Jahren wachsen und gedeihen in Falkensee, vor den Toren Berlins, asiatische Gemüsesorten für Privatkunden, Restaurants, Kochschulen sowie Cateringfirmen. Durch Corona musste das Vermarktungskonzept des dort ansässigen Gartenbaubetriebes freshTasia GmbH zwangsläufig neu definiert werden. "Durch meine Frau Rongrong konnten wir uns dann aber viel mehr auf die chinesischen Endkunden konzentrieren. Das klappte nicht gleich von hier auf jetzt, aber aktuell sind es 900 chinesische Kunden und einige Deutsche. Wir gehen mehr auf die Endkunden zu und verteilen über Verteilstationen – in Kooperationen mit Ladengeschäften", so Ralf Szydlewski gegenüber Starting Up.de.

Aktuell hat das Gründerpaar eine Crowdinvesting-Kampagne auf FunderNation laufen. Szydlewski: "Die Investition wird zur Produktionserweiterung und energetischen Sanierung eingesetzt. Damit können wir dann die Energiekosten senken und die Produktion steigern, so dass wir unsere Zielgröße von 400 Kilo Gemüse pro Woche schnell erreichen um dann weitere zwischen Schritte gehen können, bis das neue Gewächshaus mit 1,2 Hektar kommen wird. Zusätzlich wird der Vertrieb über unser Video-Rezept-Portal weiter angekurbelt. Wir sind also im Wachstumsmodus, aber nicht um jeden Preis."


Einblick in die Produktion / Bild: freshTasia GmbH 

Weitere Informationen:
Ralf Szydlewski
Phytasia Chefs GmbH
Seegefelder Str. 7 a
14612 Falkensee
Telefon: 0177.3127111
E-Mail: info@fresh-tasia.com 
gin.fresh-tasia.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet