'Bananenfinger' sind in Wirklichkeit weiche Roboter-Wearables

Wissenschaftler des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) des MIT haben eine skalierbare Pipeline entwickelt, um weiche pneumatische Aktoren namens "PneuAct" computerbasiert zu entwerfen und digital zu fertigen. PneuAct verwendet Textilteile, die auf einer Strickmaschine hergestellt werden und an einem kostengünstigen, handelsüblichen Silikonschlauch befestigt werden können, um einen Aktuator zu schaffen.

In den gestrickten Aktuator ist ein leitfähiges Garn zur Sensorik integriert, so dass die Aktuatoren "fühlen" können, was sie berühren. Ihre Prototypen, die durch die Verwendung von gelbem Stoff ein wenig wie Bananenfinger aussehen, umfassten einen Hilfshandschuh, eine weiche Hand, einen interaktiven Roboter und einen pneumatischen vierbeinigen Roboter.

Die leitende Forscherin Yiyue Luo: "Weiche pneumatische Aktoren sind von Natur aus nachgiebig und flexibel und haben sich in Kombination mit intelligenten Materialien zum Rückgrat vieler Roboter und Hilfstechnologien entwickelt - und die schnelle Herstellung mit unserem Design-Tool kann hoffentlich zu einer größeren Leichtigkeit und Verbreitung führen."

Quelle: csail.mit.edu 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet