Dattelvermarkter werden beim Verpacken und Vermarkten ihrer Produkte von Menschen mit Behinderung unterstützt

Israel und die Vereinigten Arabischen Emirate arbeiten gemeinsam an einem sozialen Projekt

Unter der Leitung von "Hadiklaim", einer israelischen Dattelbauernkooperative, die ihre Produkte in Israel und weltweit vermarktet, sowie von "Hameshakem" - der nationalen Organisation für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen und ihrem Pendant in den Vereinigten Arabischen Emiraten ("ZHO") - wird eine einzigartige internationale Zusammenarbeit gestartet.

Die Dattelvermarkter werden beim Verpacken und Vermarkten ihrer Produkte von Menschen mit Behinderungen unterstützt. Damit schaffen sie für diese Menschen Beschäftigung und geben ihnen die Möglichkeit, sich in den Arbeitsmarkt zu integrieren und eine eigenständige Existenz aufzubauen.

In Israel wird die Verpackung von dem nationalen Unternehmen "Hameshakem" vorgenommen, das dem Büro für Wohlfahrt und soziale Sicherheit und dem WZO gehört. Rund 2700 Arbeitnehmer mit verschiedenen Behinderungen, sowohl körperlichen als auch geistigen, werden beschäftigt.

In den Vereinigten Arabischen Emiraten wird die Verpackung von der nationalen Dachorganisation "Zayed higher Organization for People of Determination" (ZHO) angefertigt, die aktiv für die Rehabilitation von Menschen mit besonderen Bedürfnissen in den Vereinigten Arabischen Emiraten verantwortlich ist, indem sie ihnen Beschäftigung und ein angemessenes Einkommen ermöglicht.

Gemeinsam werden diese drei Parteien ein neues und festliches Dattelpaket mit israelischen Medjoul-Datteln und Safawi-Datteln aus den Emiraten vermarkten. Dieses Paket wird unter dem Namen 'Peace of Dates' in den Niederlanden und anschließend in anderen Ländern weltweit verkauft werden.

Yaniv Cohen, Geschäftsführer von "Hadiklaim", erklärte: „Wir freuen uns, mit den Erzeugern in den Vereinigten Arabischen Emiraten zusammenzuarbeiten, um ein Dattelpaket zu vermarkten und zu verkaufen, das das Beste aus beiden Ländern vereint und es den Verbrauchern ermöglicht, ein exklusives Produkt zu genießen, das eine äußerst wertvolle soziale und menschliche Geschichte beinhaltet. Dies gibt uns auch die Möglichkeit, unsere Datteln zu einem attraktiven Preis neuen Verbrauchergruppen vorzustellen.“

Ariel Levi, CEO von "Hameshakem", sagte: „Es handelt sich um eine bemerkenswerte und bahnbrechende Vereinbarung zwischen den beiden Ländern, die auf Wohlfahrt basiert. Eine Zusammenarbeit zwischen Organisationen, die Regierungen vertreten und sich mit der Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen befassen, ist nicht selbstverständlich, da sie sowohl soziales als auch wirtschaftliches Verständnis erfordert. Wir danken dem Wohlfahrtsbüro für seine Begleitung und "Hadiklaim" für seine Partnerschaft und seinen Beitrag zur Förderung von Menschen mit Behinderungen in Israel und weltweit.“  

Seine Exzellenz Abdullah Abdulalee Al Humaidan, Generalsekretär des ZHO, begrüßt das Projekt, das mit dem Engagement seiner Organisation übereinstimmt, Initiativen zu unterstützen, die dazu beitragen, produktive Arbeitsumgebungen für Menschen mit Behinderungen auf nationaler und internationaler Ebene zu schaffen.

Der Generalsekretär fügte hinzu, dass die Zusammenarbeit mit "Hameshakem" die Politik der Toleranz und des Friedens darstellt, die von den Vereinigten Arabischen Emiraten auf internationaler Ebene verfolgt wird, und das Spektrum der Zusammenarbeit mit allen Einrichtungen erweitert, die den People of Determination dienen.

"Hadiklaim" wurde 1982 gegründet und ist eine Genossenschaft von Dattelzüchtern. Die Genossenschaft ist der größte Dattelproduzent in Israel und liefert Datteln, die den höchsten internationalen Qualitätsstandards entsprechen. 

Dirk Jan van Dijk, CEO von Palm Fruits, freut sich, als niederländischer Partner an der Initiative 'Peace of Dates' beteiligt zu sein. „Wir waren in den letzten Monaten in engem Kontakt mit allen Beteiligten und haben gesehen, was für eine großartige Arbeit sie sowohl in Israel als auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten leisten. Es ist großartig zu sehen, wie dieses Projekt dank dieser Zusammenarbeit in Gang gekommen ist.“ 

Die 'Peace of Dates' sind bereits erhältlich.

Für weitere Informationen:
Email: info@peaceofdates.com
www.peaceofdates.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet