Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Südafrika: Kernobstindustrie erwartet eine vielversprechende Ernte 2022

Die Ernte 2022 ist in vollem Gange und die Erzeuger freuen sich auf eine gute Ernte. Der dringend benötigte Regen und die ausreichenden Kälteeinheiten im letzten Winter haben dafür gesorgt, dass den Erzeugern genügend Bewässerungswasser zur Verfügung steht, was in Verbindung mit einem guten Fruchtansatz und den bisher günstigen Wetterbedingungen eine gute Ernte und Fruchtqualität verspricht. Der kühlere Frühling und die hohen Frühsommertemperaturen könnten sich auf die Fruchtgröße auswirken, aber die Erzeuger sind immer noch sehr optimistisch, da die Fruchtqualität gut ist und die Packouts vielversprechend aussehen.

Einer der Hauptfaktoren für den Anstieg der geschätzten Exporterzeugung ist die Aufnahme der Produktion in jungen Obstgärten. Es wird erwartet, dass die Apfelmenge um 6% und die Birnenmenge um 8% steigen wird. Bei Apfelsorten wie Cripps Pink/Pink Lady® und Cripps Red/Joya® wird mit einem deutlichen Anstieg gerechnet: +9% bzw. +20%. Das ist darauf zurückzuführen, dass in den letzten Jahren neuere Sorten mit besseren Erträgen und Packouts gepflanzt wurden.

Bei den Birnen wird erwartet, dass Forelle zu einer normalen Ernte von ±4 Mio. Kartonäquivalenten zurückkehrt, bei Packhams' Triumph wird mit einem Anstieg der Mengen um 6% gerechnet, und auch die Mengen der im Sommer gefärbten Birnen wie Cheeky, Celina und Rosemarie werden wachsen.

Schätzung der Kernobstexporte (12,5 kg äquivalente Kartons x Million)

Für weitere Informationen:
Jacques du Preez
Hortgro
Tel: +27 21 870 2900
Email: jacques@hortgro.co.za 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet