Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Birnenerzeuger Antoin Verwoerd entscheidet sich für die mobile Nachtfrostschutzmaschine FrostFans

"Es gibt viele Beregnungsmöglichkeiten, aber wir wollen die Ernte schützen"

Birnenerzeuger Antoin Verwoerd aus Benschop verfügt über Beregnungsanlagen, um die ihn seine Kollegen in anderen Teilen des Landes beneiden. Das hielt ihn jedoch nicht davon ab, in eine mobile Windverdrängungsmaschine von FrostFans als Nachtfrostschutz zu investieren. Vor allem unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit.

"Wir befinden uns in einem Gebiet mit viel Wasser, aber wir mussten zunehmend feststellen, dass Bewässerung und Pflanzenschutz gegeneinander arbeiten. Mit Sprinklern versucht man, die Knospen zu schützen, aber jede Nacht spülten wir die Schutzmittel ab und am nächsten Tag konnten wir wieder anfangen. Das ist, als würde man Wasser ins Meer tragen, und außerdem werden die Pestizide jedes Jahr ein paar Prozent teurer", sagt Antoin, der auf einer Nettofläche von 13 Hektar Conference-, Lukassen- und Doyenné du Comice-Birnen anbaut.

Druck durch Viren und Bakterien
"Sprinklerbewässerung ist eine gute Lösung gegen Frost, aber nicht, wenn es so massiv wird. Wir haben sehr schwere Böden, und das viele Wasser zerstört das gesamte Bodenleben. Das macht dich anfällig für den Druck von Viren und Bakterien. Das bringt uns an einen Punkt, an dem wir es nicht mehr ertragen können, und deshalb haben wir begonnen, nach Alternativen zu suchen. Ich bin 32 Jahre alt und möchte meinen Betrieb weiterführen, also muss ich an die Umwelt und die Umgebung denken", sagt der Birnenproduzent.

"So sind wir auf die FrostFans-Windmaschine gekommen. Sie funktioniert nach dem Prinzip, dass die warme Luft aus der Inversionsschicht nach unten gezogen wird und sich mit kalter Luft am Boden vermischt. Außerdem sorgt der ständige Wind dafür, dass sich der Frost nicht an den Pflanzen festsetzt. Da der Propeller direkt angetrieben und Druck erzeugt wird, reicht ein relativ kleiner Motor aus, um eine enorme Luftbewegung zum Schutz der Früchte zu erzeugen."

Sibirien
"Diese Technik hat sich im In- und Ausland bewährt, weshalb wir uns aus voller Überzeugung dafür entschieden haben. Die Frostgefahr nimmt von Jahr zu Jahr zu, vor allem im Frühjahr, wenn die Blüten geöffnet sind. In den letzten Jahren hatten wir viel Ärger mit Frost. Bei uns scheint das immer zu passieren, vielleicht auch, weil wir weiter von bebauten Gebieten entfernt sind und von ihnen keine Wärme bekommen. Unsere Fruitconsult-Berater sagen manchmal scherzhaft, wir seien in Sibirien. Hier ist es oft 2-3 Grad kälter als bei anderen Erzeugern, und oft sind es gerade die zweifelhaften Fröste, die verheerend sind und die Ernte vernichten können. Im Zweifelsfall schadet diese Maschine nicht und die Benutzerfreundlichkeit ist großartig. Man stellt die Temperatur ein, füllt genügend Brennstoff ein und das Gerät verrichtet leise seine Arbeit."

Die Maschine wird Mitte Januar nächsten Jahres von Benschop an den Erzeuger geliefert. Antoin entschied sich sofort für die große Version. "Es ist eine Investition, und in zehn Jahren werden wir wissen, ob es eine gute Investition war. Die Ergebnisse sollten offensichtlich sein. Es ist immer ein Glücksspiel, aber wenn es sich in einem Jahr bewährt, hat man es wieder verdient", stellt der Erzeuger nüchtern fest. "Außerdem sind wir der Meinung, dass wir hier eine nachhaltige Entscheidung getroffen haben, die das Bodenleben schont und die Ernte sauber hält. Mit der Tröpfchenbewässerung können wir immer noch ausreichend bewässern und so die Fahrwege in Ordnung halten."

Für weitere Informationen:
Antoin Verwoerd
C&D Verwoerd VOF
Benedeneind Zuidzijde 269
3405 CJ Benschop 
+31 (0)6 20 54 72 28
antoinverwoerd@hotmail.com 

Zeelandtrac
(demo, verkoop en technische ondersteuning)
+31 (0)6 50 28 48 92
j.vogel@zeelandtrac.nl 
www.zeelandtrac.nl 

Ernst Slabbekoorn
Swift International
(Import, distributie, verkoop)
+31 (0)6 44 13 86 50 (WhatsApp)
sales@frostfans.eu 
www.frostfans.eu 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet