Frank Krier, BayPack GmbH:

"Kurzfristige Ad-Hoc-Maßnahmen werden auch im nächsten Jahr schwierig zu managen sein"

Als Hersteller von Kartonverpackungen liegt der Schwertpunkt von der BayPack GmbH neben den angestammten Märkten Molkereiprodukte oder Fleisch- und Wurst seit einigen Jahren auf Verpackungen für die Spargel- sowie die Erdbeerbranche, wie uns Frank Krier mitteilt. Kundenindividuelle Produkte produziert BayPack genauso wie Standardverpackungen für Spargel wie zum Beispiel 1,5kg Kartons oder 5kg Spargelkisten zum schnellen Handaufrichten, entweder neutral oder mit individuellem Kundendesign bedruckt. Ebenfalls gehören kleinere Trays, Displays oder Körbe für 500g Erdbeeren, 1kg Erdbeeren oder 2kg Heidelbeeren zu BayPacks Sortiment.


Frank Krier

"Hinsichtlich der Nachfrage nach ökologisch sinnvollen Produkten hat es eine gewaltige Dynamik hinsichtlich neuer Wünsche gegeben", sagt Krier. "Wir haben eine eigene Entwicklungsabteilung und produzieren die Verpackungen in unserem Werk im Allgäu. Nach vielen Jahren können wir eine steigende Nachfrage neben der DACH-Region auch in Polen, Belgien und den Niederlanden verzeichnen."

Große Marktpreissteigerungen verteuerten die auf Karton und Papier basierenden Verpackungsmaterialien. "Gerade der Rohstoff Karton hat mehrere Preisstufen in diesem Jahr erleben müssen, gepaart mit enormen Energie- und Logistikpreissteigerungen. Der Markt nimmt das aber an und erkennt, dass er hier entsprechend handeln muss und kann", sagt Krier zuversichtlich. Zentral ist für alle Marktteilnehmer schließlich eine hohe Lieferfähigkeit und hier kann Baypack dank seiner Einbindung in die  HZI-Gruppe eine gute Performance aufweisen.

Dennoch ist aktuell mit langen Lieferzeiten für Kartonverpackungen von bis zu zwölf Wochen zu rechnen. "Kurzfristige Ad-Hoc-Maßnahmen werden auch im nächsten Jahr schwierig zu managen sein. Wir versuchen dies durch entsprechende Vorab-Absprachen mit unseren Kunden und Aufbau von Lagerbeständen bei Standard-Verpackungen bestmöglichst  zu entzerren".  

Angesichts des Messeauftritts von der BayPack GmbH und Vertriebs GmbH auf der diesjährigen expoSE freut sich das BayPack-Team vor allem darauf die Kunden wiedersehen zu können. 

Besuchen Sie das Unternehmen auf der expoSE am Stand mit der Nummer Halle 1-D13.

Weitere Informationen:
Frank Krier
BayPack GmbH
Bahnhofstr. 30
87778 Stetten
Tel.: +49 (0) 82 61/73111-0
Fax: +49 (0) 82 61/73111-50
E-Mail: info@baypack.eu 
Web: https://www.baypack.eu/index.php?Creations-in-Packaging-DE  


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet