Die Granatapfelsaison in Sizilien beginnt 2 Wochen später als üblich

"Die Granatapfelernte hat vor einigen Wochen begonnen, und die frühen Sorten wie Smith und Acco waren die ersten", sagt Gaetano Tirrò, ein auf Granatäpfel spezialisierter Landwirt.

Gaetano Tirrò

"Im Vergleich zum letzten Jahr beträgt die Verzögerung etwa 15 Tage, weil wir 2020 in der letzten Augustwoche mit der Ernte begonnen haben. Die Sorte Acco ist erst seit zwei Wochen reif genug für die Ernte. Die Sorte ist im Vergleich zu den anderen Sorten Wonderful, Parfianka, Mollar de Elche, Valenciana und Etna anfälliger für den Alternaria-Pilz." 

Die Sorte Acco

"Alternaria-Befall beginnt in der Regel nach Regen während der Blüte und Fruchtentwicklung. Der Pilz kann im Inneren der Frucht wachsen, ohne äußerlich Symptome zu zeigen. Befallene Früchte sind in der Regel heller und die Schale kann leicht verfärbt sein, z. B. heller rot. Im späteren Stadium der Infektion werden die Kerne braun und im Inneren der Frucht können schwarze Sporen zu sehen sein. In fortgeschrittenen Stadien der inneren Fäulnis ist die Außenseite der Frucht etwas verwelkt. Es wird immer noch nach einem wirksamen System zur Bekämpfung dieses Erregers gesucht, und es gibt vielversprechende Ergebnisse aus Versuchen mit Isopyrazam 12,5% und Difenoconazol 12,5% w/v (250 SC) (Suresh D. Ekabote 2021). Derzeit ist die Verwendung dieser Wirkstoffe bei Granatäpfeln jedoch nicht erlaubt."

Alternaria 

"Die einzige Möglichkeit ist ein Pflanzenschutzmittel auf Kupferbasis und die Anwendung guter Anbaupraktiken im Obstgarten, angefangen bei der Staubkontrolle und Hygiene, um das Auftreten der Krankheit zu verringern. Außerdem sollte der Baum bei der Ernte leicht geschüttelt werden, um sicherzustellen, dass infizierte und ungesund aussehende Früchte auf den Boden fallen. Phänomene wie Wasserstress und Überwässerung sollten vermieden werden, und die Granatäpfel sollten sorgfältig sortiert und nach ihrer Verfärbung klassifiziert werden."

Granatapfel-Granita

"Der Preis für die ersten Chargen von Smith und Acco schwankt zwischen 0,70 und 0,90 Euro pro Kilo. Bei der Sorte Wonderful wird die Ernte um den 10. Oktober herum beginnen, und die Preise sind noch nicht bekannt, da die Verträge und damit der Verkaufspreis noch nicht festgelegt sind. In den nächsten Tagen werden wir ein klareres Bild von der Situation haben, und ich hoffe, dass dieser Preis höher sein wird als die 0,15 € pro Kilo im letzten Jahr. Das war ein lächerlicher Betrag, der kaum die Kosten für Ernte, Transport und Verarbeitung deckte."

Granatapfelmarmelade

"Wir stellen auch Granatapfelsaft und -marmelade her, und das gibt dieser Frucht noch mehr Möglichkeiten. Die Granatapfel-Granita war eine Überraschung, die bei den Verbrauchern gut ankam, während das Gastgewerbe sehr an der Konfitüre interessiert war", fasst Tirrò zusammen.

Für weitere Informationen:
Gaetano Tirrò
Azienda Agricola Gaetano Tirrò
Melograno dell'Etna
Strada Statale 192 - Km 77.300 
Contrada Fontanazza
95045 Misterbianco (CT), Italien
+39 338 1398480
info@gaetanotirro.com
www.gaetanotirro.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet