Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Kastanienproduktion um 50% zurückgegangen

Dramatischer Rückgang der italienischen Kastanienernte erwartet

"Aufgrund des fehlenden Regens und der hohen Temperaturen im August wird die Kastanienernte voraussichtlich dramatisch zurückgehen", sagte Renzo Panzacchi, Präsident des Consorzio Castanicoltori dell'Appennino Bolognese (Konsortium der Kastanienbauern aus dem Bologna Apennin).

Renzo Panzacchi

"Ein recht einheitliches Bild ergibt sich aus den Gesprächen mit den Vertretern der acht Kooperativen, die Kastanien anbauen. Es fehlt an Angeboten und die Mengen werden deutlich geringer sein als im Jahr 2020. Erst nach der Ernte wird es möglich sein, eine echte Bilanz zu ziehen, aber die Aussichten sind nicht gut."

Die acht Genossenschaften umfassen rund 450 Erzeuger mit einer Fläche von 1.250 Hektar. "Es gibt keine großen Unterschiede zwischen den verschiedenen Anbaugebieten, da sie gleichermaßen von der Trockenheit betroffen sind. Als es vor etwa drei Wochen endlich zu regnen begann, war es zu spät."

Bis Anfang August gab es 2 bis 3 Früchte pro Schale. Dann blieben aufgrund des Wassermangels ein oder zwei Bäume übrig, damit mindestens einer überlebte, was zu einem starken Ertragsrückgang führen wird. Die Hoffnung ist, dass die verbleibenden Kastanien zumindest einigermaßen groß sein werden.

"In einigen Gebieten gab es auch Probleme mit Läusen. Die biologische Bekämpfung ist wirksam, aber zur Verhinderung und Reduzierung von Schäden jedoch nicht ausreichend", erklärte der Präsident. 

In den Gebieten bis 450 Meter über dem Meeresspiegel sollte die Ernte Anfang Oktober beginnen. "Die Saison ist im Vergleich zu einem normalen Jahr leicht um sieben Tage verzögert", fasst Panzacchi zusammen.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet