James Meers - Gs Fresh:

"Ich glaube, das ist die größte Innovation in der Champignonverpackung seit 50 Jahren"

Die Verpackung von Pilzen ist seit vielen Jahren Standard: eine Plastikschale, eingewickelt in Frischhaltefolie und mit einem Etikett auf der Oberseite. Diese Verpackung ist nicht besonders praktisch, da die Folie nicht klebt und die Pilze überall in der Einkaufstasche verteilt werden.

"Pilze verfügen über eine einzigartige Zellatmung und dadurch entsteht Feuchtigkeit, die man nicht in der Verpackung haben möchte", erklärt James Meers von Gs Fresh. "In den letzten Jahren hat es so viele Innovationen bei der Verpackung von Frischwaren gegeben - warum also nicht auch bei Pilzen?"

James vergleicht die derzeitige Verpackung mit dem Tragen eines Panzeranzuges: In den 80er Jahren war das akzeptabel, ja sogar eine gute Idee, aber zum Glück haben wir uns weiterentwickelt - bei Pilzverpackungen ist das bis heute nicht der Fall.

 

Gs hat gerade eine innovative neue Flow-Wrap-Verpackung auf den Markt gebracht, in der die Pilze 'atmen' können, ohne dass sich Feuchtigkeit in der Verpackung sammelt.

"Ich glaube, das ist die größte Innovation bei der Verpackung von Champignons seit 50 Jahren. Es handelt sich um eine maßgeschneiderte Doppelatmungsfolie mit einer faszinierenden Technologie, die auch die Haltbarkeit des Produkts verlängert."

Laut James diente bei der traditionellen Pilzverpackung die Schale dazu, die Frischhaltefolie an ihrem Platz zu halten und die Pilze durch die Lieferkette zu transportieren. "Die Möglichkeiten, die jetzt zur Verfügung stehen, sind weitreichend, da die Schlauchbeutelfolie flexibler ist als Frischhaltefolie, was alle nur denkbaren neuen Möglichkeiten eröffnet, um von schweren Plastikschalen zu nachhaltigeren Materialien wie Zellstoff und Kartonverpackungen überzugehen."

"Die Zahlen von Kantar zeigen, dass in den nächsten drei Jahren 350 Millionen Plastikschalen und Papieretiketten in der britischen Champignonindustrie durch vorbedruckte Schlauchbeutel und alternative Behälter ersetzt werden könnten - den passenden Behälter zu finden, wird eine Herausforderung sein, aber eine, auf die sich die Branche letztendlich freuen kann."

Die neue Flow-Wrap-Verpackung wurde von den Verbrauchern, die mehr denn je auf die Reduzierung von Plastikverpackungen achten, sehr positiv aufgenommen.

Für mehr Informationen:
James Meers
G's Fresh
‭‭Tel: +44 7584 516511‬‬
james.meers@gs-fresh.com 
www.gs-fresh.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet